TT600R DJ01 Getriebeschaden

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ErichKartmann » So 27. Jun 2021, 17:33

Moin,

Ja aber nicht genau in dem Moment, wo ich geschaltet habe und auch nicht so laut. Ich kann aber nicht sagen ob es aus dem Getriebe kam. Wie gesagt, ich denke dass sie sich verschluckt hat. Das Motorrad fährt sich jedenfalls ganz normal. Kann es sein dass mir der gang rausgesprungen ist? Ich sags mal so, wie lange kann ich denn noch fahren, wenn Sie nen getriebeschaden hätte? Denn meiner Meinung nach müsste es doch so sein, dass wenn Sie nen schaden hätte, sie keine 500km mehr fährt.

Gruß
ErichKartmann
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon TEWESHS » So 27. Jun 2021, 20:43

Definiere Getriebeschaden ....
Schaltklaue verschlissen, Zahnrad abgenutzt oder ausgebrochen, Schaltwalze ausgenudelt, Schaltwalzenarretierung Feder defekt, Schaltgestänge defekt.....
Die Frage lässt sich leider nicht mit 500 km beantworten.
Kann sein das dein Gang mal rausgesprungen ist..

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ErichKartmann » Mo 28. Jun 2021, 16:52

Moin,

so ganz ehrlich, ich halt das jetzt so: Solange die karre läuft, läuft die. Hat die nen schaden und die geht im arsch, schmeiß ich sie in' schrott. Ich hab echt die schnauze voll von der Karre.

Gruß
ErichKartmann
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ndugu » Mo 28. Jun 2021, 18:03

Hallo ErichKartmann! Bitte melde mich bei mir, bevor du sie "in´ schrott" schmeißt! Ich würde sie nehmen und wieder reparieren. Vielen Dank im Voraus!
ndugu
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 10. Mai 2021, 17:42

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ErichKartmann » Mo 28. Jun 2021, 18:13

Moin,
ja wie gesagt, hoffentlich ist die nicht kaputt, aber eine sache sage ich, hat die nen getriebeschaden kommt die in den schrott. Woe gesagt also ich bin immer gut und gerne Yamaha gefahren und hätte nicht erwartet, dass die sonne pfuschkarre bauen. Mein nächstes Bike wird ne Honda. Das wars.

Gruß
ErichKartmann
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon Maybach » Mo 28. Jun 2021, 20:59

@ErichKartmann
Wenn die Honda auch über 20 Jahre alt ist, dann kann Dir das dort genauso passieren.
Das ist keine "Pfuschkarre", sondern eine mangelhaft gewartete Karre. Und dafür sind üblicherweise die Eigner verantwortlich.
Meine TTE hat jetzt knapp 70.000 km runter - und der Motor war noch nie offen. Ölverbrauch null, Getriebe lässt sich gut schalten, Spritverbrauch unter 5 l/100km. Wie meine Honda. Nur hat die erst 28.000 km runter. Und wie meine XS650 mit ihren 43 Jahren und 347.000 km ...

Maybach
Maybach
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 13:37

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon Eumel » Mo 28. Jun 2021, 21:18

So isses Maybach.

Folgt man den Klischees geht dir bei Yamaha das Getriebe hops. Bei Honda das obere Pleulauge. Bei Kawa drückts die Laufbuchse oval und laut meinem Alten rottet dir bei ner Suzuki der Kabelbaum weg. KTMs sind nach 1000 Meter auch am Ende. Wenn man sie ans laufen kriegt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 126
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon TEWESHS » Mo 28. Jun 2021, 22:25

So ne TTR will halt gepflegt werden. Wenn das passt läuft sie wunderbar. Sag Bescheid - ich kauf den Schrott zu einem akzeptablen Preis.

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ErichKartmann » Di 29. Jun 2021, 04:17

Moin,

also ich finde es schonmal unverschämt, dass hier direkt gemutmaßt wird, dass meine Maschine keine Wartung bekäme. Das ist schonmal der erste Punkt. Der zweite Punkt ist, welche Wartung meintese? Die alljährliche Getriebewartung?!?! Hallo? Merkt ihr noch was? Wie gesagt, hält die karre nicht mehr, bin ich weg von Yamaha.
ErichKartmann
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: TT600R DJ01 Getriebeschaden

Beitragvon ndugu » Di 29. Jun 2021, 17:28

:o
ndugu
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 10. Mai 2021, 17:42

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron