Schwinge Gerissen

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon byrd » Di 25. Mai 2021, 17:33

:cry: genau das ist das Bild super von Dir das Du es hier einstellst :P das erinnert an die gute alte Zeit :cry: Gruß vom alten BYRD
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 816
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon byrd » Di 25. Mai 2021, 17:34

und schau genau hin der alte :roll: 59X Motor in der TT600S :positive:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 816
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon hannesf » Di 25. Mai 2021, 20:01

Ist da eigentlich die komplette Umlenkerei gespart worden? auf dem Bild sieht es aus...
Bekommt man sowas noch heutzutage oder ist das thema durch ;)
Benutzeravatar
hannesf
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 281
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon hannesf » Mi 26. Mai 2021, 10:37

hannesf hat geschrieben:Ist da eigentlich die komplette Umlenkerei gespart worden? auf dem Bild sieht es aus...
Bekommt man sowas noch heutzutage oder ist das thema durch ;)



Hier eine kurze Rückmeldung von Rigomoto zur Schwinge der TTS per Mail:

Hi,
We had modified the rear suspension of the TTR600 because Yamaha Belgarda had reached an agreement with Yamaha France for Peterhansel to run the Nevada Rally '95.
We had taken care of both the preparation of the bike and the logistical aspects.
The rear suspension system had been profoundly modified.
We had cut the original linkage mounts on the frame and welded new mounts, we had redesigned a completely different link and swingarm.
For the shock we had redefined a new calibration and a different spring and a different billet piece of the lower attachment.
I can check if we have any details but we hardly have all the details available.
If you do not have an urgent time we would have the possibility to make a replica of the various parts, it would also be essential to have the frame to be modified and the shock absorber here.
For the cost I would have to make a precise analysis but modification of the frame, swingarm, link and shock absorber modification could cost approximately € 4,000
Let me know if you are interested
I wish you a nice day


sportlich... ...und so nicht machbar für mich, aber interessant ists schon!
Benutzeravatar
hannesf
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 281
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon Maybach » Mi 26. Mai 2021, 15:20

Auch wenn das hübsch teuer ist: Ich finde es klasse, das sich die Firma nach so langer Zeit diesem Thema noch zugeneigt zeigt.

Maybach
Maybach
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 17. Mai 2021, 13:37

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon raptor » Mi 26. Mai 2021, 16:41

Das Problem kenn ich !
Bin früher mit der TT600 s gecrosst und hatte dann leichte Risse bemerkt !
Hab mir Alustreifen drauf und drunter schweissen lassen und dann ist nichts mehr gerissen !
An den Umlenkhebeln wo die zum Rahmen angeschraubt sind,ist mir am Rahmen
auch mal das Auge ausgerissen,war auch schlecht geschweisst.

Gruss Bernd
Benutzeravatar
raptor
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 19:47
Wohnort: ilvesheim

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon byrd » Mi 26. Mai 2021, 17:16

Hallo diese Info finde ich echt klasse von Marco Rigo, der hat viel gemacht, hab mal mit Ihm in Mailand auf der Motorradmesse geredet.Er hat mit Belgarda die TTs aufgebaut für die Rallys und die Teile hergestellt. Wunderschön die Rally TT686cc mit 59X Motor für die Safari Rally mit denn 33 Keihins Jungs das waren Zeiten der Tüftler :P Danke hannesf für das Schreiben.Auch wenn unsere TTs nicht Top verarbeitet sind so ist es Belgarda zu verdanken das es die TTs gegeben hat ( aus Japan wäre nix gekommen :cry: ) Gruß vom alten BYRD :o
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 816
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon hannesf » Di 1. Jun 2021, 16:15

Kennt jemand den Unterschied zwischen den Schwingen mit und ohne Schweißnaht (nahe der Stelle wo meine Schwinge gerissen ist) für die TT600S?
Es scheint ja zwei (oder mehr?) Varianten gegeben zu haben...

Sind das unterschiedliche Jahrgänge? TTE/S Unterschied? Reißt die mit weniger als die ohne Schweißnähte oder gehen die alle kaputt? oder ist das eine Glücksfrage?

ich hab grad versucht die Teilezeichnungen mir anzuschauen, da ist aber immer die Schwinge mit den Schweißnähten dargestellt - über alle Baujahre.

Wer weis was?

Gruß
Benutzeravatar
hannesf
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 281
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon byrd » Mi 2. Jun 2021, 20:32

Hallo die TT600E hatten alle die Schwinge ohne dieser Schweißnaht und sind die besseren :P es hat schon hier mal jemanden gegeben der hat es geschafft die Schwinge der TT600R RE zu verbauen mit Umänderungen.Die wäre stabiler und länger, sowie andere Kettenspannung.Gruß BYRD :positive:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 816
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwinge Gerissen

Beitragvon ErichKartmann » Do 3. Jun 2021, 13:02

Moin,

ich hab ne TT600R DJ01 EZ 2001. Haben die auch das Problem, dass die schwinge reißt?

Gruß
ErichKartmann
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste