Winterarbeiten 2018/2019

Moderator: Forum-Wächter

Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Sa 29. Dez 2018, 15:44

So, heute mal angefangen:

* Speichen kontrolliert (3,8 Nm). Im Vorderrad waren zwei locker ...
* Vergaser abgelassen
* Fußbremshebel demontiert, gereinigt und gefettet.
* Kupplung- und Gaszüge mit MoS2-Öl geschmiert.
* Abgeschmiert an der Schwinge inkl. der zusätzlichen Nippel, die ich auf die Schwingenachse gesetzt habe. Dabei mal die Schwinge kurze bewegt - geht wunderbar.
* Beide Kettenschleifer geprüft. Der auf der Schwinge hat noch 3 von 5 mm. Das sollte noch ein, zwei Jahre reichen. Frage: wieviell Kilometer halten die bei Euch in etwa?
* Ständerschalter demontiert und gereinigt und mit Elektronikspray konserviert.

To be continued

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » So 30. Dez 2018, 14:43

* Twinair-Luftfiltereinsatz gereinigt. Erstaunlich, was da mit Waschmittel und heißem Wasser so an Dreck rauskommt ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Pedro » So 30. Dez 2018, 20:16

Kleiner Tipp:

Mit Petroleum kannste den Filter auch gut auswaschen.
Das Zeug in einen Eimer mit Deckel und man kann es mehrmal benutzen.
Unten im Eimer ein altes Malerabstreifsieb und der Dreck kann sich herrlich absetzen. oben bleibt relativ sauberes Petroleum.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3386
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Bremen

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Mo 31. Dez 2018, 13:59

@Pedro

Danke für den Tipp!

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Chrissy » Fr 4. Jan 2019, 09:49

Die Bowdenzüge zu schmieren ist keine gute Idee. Die sind innen beschichtet und diese Beschichtung fängt durch Kontakt mit Schmiermitteln an aufzuquillen. Bewirkt dann genau das Gegenteil von dem was man sich eigentlich erhofft hatte...
Die Bowdenzüge der TT sind Wartungsfrei!
Benutzeravatar
Chrissy
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 358
Registriert: So 12. Feb 2006, 16:08

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Fr 4. Jan 2019, 11:19

Servus Chrissy,

danke für den Hinweis! Der stimmt für Züge, die Innen eine Teflon-Röhre haben.
Die habe ich aber längst nicht mehr, sondern nur noch normale Bowdenzüge. Wenn man die einmal im Jahr so behandelt (mit MoS2), dann haben die das ewige Leben.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Sa 12. Jan 2019, 13:21

So, heute noch schnell die Batterie ausgebaut - vorher vergessen *schäm*

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Iceman » So 13. Jan 2019, 16:18

Ich mag es ja nicht, wenn meine Hübschen so lange stehen. Ich versuche auch im Winter alle 3 Wochen diese mal warm zu fahren! Demnach bleibt meine Batterie drinn, hänge diese aber zusätzlich zwecks Erhaltung, am Ladegerät!
Ölwechsel und Ventilcheck mache ich immer noch bei lauwarmen Temperaturen - da schraubt es sich besser!
Dann mache ich die Sachen die auffällig sind, an regnerischen Sonntagen!
Aber so hat bestimmt jeder seine Strategie!
Übrigens hab ich die RE dahingehend überarbeitet, das ich an den Polen der Batterie komme, ohne das Heck abzuschrauben! Geht sehr gut! :)
Iceman
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » So 13. Jan 2019, 18:40

Servus Iceman,
das mit dem Laufenlassen ist aber verschleißtechnisch wenig sinnvoll, da ist es besser das Werk'l ein paar Wochen oder Monate einfach stehen zu lassen. Ein Kaltstart entspricht vom Verschleiß her etwa 1000 km Fahrtstrecke und richtig warm wird die im Leerlauf auch nicht, also kommt nur Kondenswasser ins Öl.

Just my 2cts
Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » So 20. Jan 2019, 18:33

Heute mal die Ventile kontrolliert. Links leichte Spielerhöhung. Korrigiert auf 0,08 (E) und 0,12 (A).
Motorhalterung am Kopf geprüft: fest.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1698
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Nächste

Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron