Anratungen für die Unterbringung von Werkzeug

Alles was nicht in die anderen Rubriken paßt!

Moderator: Forum-Wächter

Re: Anratungen für die Unterbringung von Werkzeug

Beitragvon paul » Di 24. Mär 2020, 13:09

PaTTRick hat geschrieben:So hab ich das Problem gelöst und fahre die Brotzeitdose jetzt schon seid 8 Jahren spazieren :mrgreen:

MfG Patrick


Sehr gut gelöst :positive:
??? Wo ist die Zündkerze ???
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3277
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Anratungen für die Unterbringung von Werkzeug

Beitragvon TTGeorg » Di 24. Mär 2020, 22:23

Und der 250mm Knipex Zangenschlüssel, mit dem mann auch mal ne 520er kette aufn weg von nirgendwo zu nirgendwo neu vernieten kann?
Und die PUK säge..?
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 383
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Anratungen für die Unterbringung von Werkzeug

Beitragvon DonDaniel » Fr 10. Apr 2020, 06:43

Wirklich eine gute Idee! Ich werde sie klauen :D
Dann hab ich mein Fenderbag frei für andere sachen, 1. Hilfe-Gedöns oder sowas :positive: Ist sowieso besser, weil ich feststellen musste, dass bestimmte Sachen, wie zum Beispiel meine beiden Montierhebel, dafür zu groß sind.
Über eine Box am Motorschutz hab ich auch schon nachgedacht, aber wenn man in der Schlosserei oder dem Metallbau nicht bewandert ist, dann gestaltet es sich schwierig, sowas vernünftig selbst zu gestalten.
Gruß, DonDaniel

Die ist nicht dreckig, das nennt man "artgerechte Haltung"
Benutzeravatar
DonDaniel
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 27
Registriert: So 5. Feb 2017, 11:50
Wohnort: Zeven

Vorherige

Zurück zu Quatschecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste