Noch so eine Aufbau Geschichte

Alles was nicht in die anderen Rubriken paßt!

Moderator: Forum-Wächter

Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon becki » Sa 4. Feb 2017, 09:50

Es beginnt mal wieder eine langweilige Aufbau Geschichte.
Die TTr darf gehen und es sollte eigentlich eine TTs werden, egal ist es eben eine TTe geworden.
Ein paar km mussten zur Abholung gefahren werden, aber das ist ja nichts ungewöhnliches, wenn man am Ende von Deutschland wohnt.
Der Verkäufer war auch sehr sympathisch.

Auf den Bildern sah sie recht gut aus. Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten.
Einen defekten Motor gab es auch dazu, wird aber noch nachgeliefert.


Bild

Ich konnte bis jetzt noch nicht alles überprüfen, prinzipiell sind aber Motor und Fahrwerk die großen Baustellen.

Ein kickstarter Motor ist schon im Rahmen, noch einen Lima deckel montieren und fertig.

Beim Fahrwerk dauert es ein wenig länger.
Das 3cm längere WP Federbein fliegt raus und wird gegen ein Öhlins mit hyd. Vorspannung getauscht.

Die originale Gabel hat leider schon Laufspurein wird aber kurzfristig wieder verbaut. Mittelfristig kommt eine kyb 46 Gabel rein. Da vergeht aber etwas Zeit bis alles mit neuen Fender, Lampenmaske,Tachometer etc. verbaut ist.

Die Räder sind leider auch in einen ungepflegten Zustand, viele Speichen locker und eine fehlt.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 984
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon jzberlin » Sa 4. Feb 2017, 09:59

Cool! Die Tankverkleidung sieht aber auch ein bissel komisch aus... Willst du original aufbauen oder soll es etwas Besonderes werden?
Grüße
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon Maybach » Sa 4. Feb 2017, 11:33

Was ist denn an der Tankverkleidung "merkwürdig" (außer der Farbgebung und Beklebung)?

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon becki » Sa 4. Feb 2017, 12:20

Wird mein normales B&B Motorrad. Großer Tank drauf und ein paar Kleinigkeiten hier und da.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 984
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon jzberlin » Sa 4. Feb 2017, 16:42

Maybach hat geschrieben:Was ist denn an der Tankverkleidung "merkwürdig" (außer der Farbgebung und Beklebung)?

Maybach


Die ist doch abgeschnitten, oder? Der Benzinhahn hängt im Freien und versteckt sich nicht hinter der Verkleidung...
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon becki » Sa 4. Feb 2017, 16:50

Tatsächlich, hatte den Tank in der Hand Hand hatte auch ein komisches Gefühl. ich glaube ich war immer noch verwirrt vom Versuch auf das Motorrad zu steigen..... .
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 984
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon Maybach » Sa 4. Feb 2017, 20:39

Servus Jörg,

jetzt, da Du es schreibst - korrekt. Da hat einer rumgesäbelt.


Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon becki » So 5. Feb 2017, 20:55

Leider ein ziemlich schlechtes Bild, aber der kleine Fotograf muss auch mal üben, während der Vater Gummihandschuhe an hat.

Viel Zeit war heute nicht, also schnell die Schwinge ausgebaut und die Umlenkung zerlegt.
Ausnahmsweise ging alles problemlos. Die Schwingenlagerung ist wie immer eingelaufen durch die Yamaha Plastikbuchsen. Dafür sieht die Umlenkung sehr gut aus.
Spart auf jeden Fall schonmal ordentlich Geld.
Ich würde gerne mal wissen, was für ein Kettenspray genutzt wurde, ging nur mit der Messing Bürste runter. Kaltreiniger etc. hatte keine Chance.
IMG_20170205_163413390.jpg


Als nächstes ist das Federbein dran.

Einkaufsliste:
4 neue Schwingelager
2 Schwingenbuchsen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 984
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon paul » So 5. Feb 2017, 21:54

becki hat geschrieben:Leider ein ziemlich schlechtes Bild, aber der kleine Fotograf muss auch mal üben, während der Vater Gummihandschuhe an hat.


:positive: :positive: :positive:
Grüße Paul ... Bild
Dirty Old Man # 3
Bild

Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3138
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Noch so eine Aufbau Geschichte

Beitragvon Maybach » Mo 6. Feb 2017, 07:53

Ad Kettenfett: meine Vermutung ist, dass es weniger um die Marke als um das Alter des Schmodders geht. Ich hatte mal einen Kettenschutz, da konnte man das nur noch mit Hammer und Schlägel im Vortrieb rausbekommen ...

Und las den Kleinen auch mal Werkzeug saubermachen - Fotographien kann er ja schon. :D

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Nächste

Zurück zu Quatschecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron