TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Umbauten, Verbesserungen, Spinnereien, Vorschläge, Optikveredelung, etc

Moderator: Forum-Wächter

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Lulatsch » Mo 23. Jul 2018, 15:41

schau mal was bei Google Bildersuche unter "umbau tt600r" als erstes auftaucht :D
Lulatsch
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 16:14

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Di 24. Jul 2018, 10:57

Hallo Peter, Ich hab nochmal Deinen Thread gelesen. Also 20sec dauert das auf keinen Fall. Schon beim Totpunktsuchen geht der Tacho kurz an und dann nach 1sec auch wieder aus. Aber sobald der Motor läuft, ist auch der Tacho an (also Gesamt-Km, Uhr usw.). Die Geschwindigkeitsanzeige steht auf 00 bis ich wenige Meter gefahren bin. Es braucht ja mindestens eine komplette Radumdrehung mit zwei Durchgängen des Magneten.
Ich habe den Koso am alten Instrumentenstecker an den Kabelbaum angeschlossen. Die braune Leitung die vorher nur die Leerlaufkontrolle versorgte, ist jetzt die Plus-Leitung für den Koso. Ne Masseleitung habe ich extra gezogen, weil die das in der Anleitung so betont haben, dass es eine gute Masseverbindung sein soll. Die Masse geht jetzt an eine Öse, die mit der Zündspule am Rahmen dran ist.
Unbenannt.JPG

Geht Dein Tacho denn sofort an, wenn Du mal Dauer-12V an den Kabelbaum legst und dann das Zündschloß einschaltest?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Oliphant am Di 24. Jul 2018, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Oliphant
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Di 24. Jul 2018, 11:01

Gestern hat das Teil den TÜV-Segen bekommen. Alles eingetragen. 8)

Und nen Namen hat das Projekt jetzt auch bekommen: L'arrabbiata. Die Zornige. Das passt zur Farbe, zum Geräusch und zum Verhalten.
Oliphant
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon jzberlin » Mi 25. Jul 2018, 06:10

Glückwunsch! Der Name passt! :positive:
Viel Spaß & immer gute Fahrt.
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 441
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Lulatsch » Sa 28. Jul 2018, 12:27

Hallo Oli,

danke Dir für die Mühe, den 12V Test habe ich noch nicht gemacht, das ist sicher ne gute Idee um das einzugrenzen. Ich habe den Anschluss vom Koso ähnlich gemacht, wenn ich mich richtig erinnere, nur keinen extra Masse-Asnchluß. Werde mir das bei Gelegenheit mal ansehen, habe ja noch einige Baustellen an meiner TT, fehlt gerade nur Zeit mit Arbeit, Familie und demnächst endlich auch mal ein richtiger Urlaub. Glückwunsch zum TÜV! Bin gespannt die Zornige mal Live zu sehen.
Lulatsch
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 16:14

Vorherige

Zurück zu Workshop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast