TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Moderator: Forum-Wächter

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon derSöldner » Sa 4. Jun 2016, 06:52

Hey Moritz,
Auf Landstraßen sind ja eh nur 100 erlaubt ... und wir fahren ja nicht schneller :oops:
Auf Autobahnen ist 110 bis 130 recht angenehm.

Wenn Dein Moped fit ist, dann brauchst Du Dir wegen der Öl Temperatur keine Sorgen machen.
Ich würde mir eher Gedanken ums Warmfahren und um das Getriebe bei niedrigen Drehzahlen machen.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 251
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon MoTT » Mo 22. Aug 2016, 17:07

Servus nochmal,
hab jetzt einen Drehzahlmesser, und fahr morgen ne woche nach österreich, da liegen aber 250km dazwischen die ich gern auf der Autobahn hinter mich bringen will.
Jetz die frage ab wann überdreh ich den guten Motor und was ist ne Drehzahl auf der Autobahn mit der man mal paar KM Fahren kann, natürlich mit lastwechseln.
Hab schon öfter gehört die kisten kann man so lange man die Öltemperatur im blick hat auch mal Vollgas über die Autobahn prügeln, aber da dreht sie ja jehnseits von 8000 Touren, kommt mir gefühlsmäßig doch etwas viel vor, da wird der Motor langsam laut, obwohl das erst 125kmh sind und hier wird von 110-140 gesprochen :D wie hoch drehen die Motoren überhaupt und haben die einen Begrenzer?
MoTT
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Apr 2016, 18:16

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon Matktm » Mo 22. Aug 2016, 19:12

War gerade eine Woche und 2000km durch Europa unterwegs. Wenn ich längere Abschnitte auf der Autobahn war habe ich mich zwischen 90 und 100kmh eingependelt. Das war vom winddruck angenehm und hörte sich vom motor vernünftig an :)
Matktm
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:08

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon Maybach » Mo 22. Aug 2016, 20:24

@MoT

Also, wenn Du bei 125 km/h schon 8000 Umin drauf hast, dann stimmt da aber was nicht. Meine TTE dreht im 5. Gang sowieso nicht aus. Ich würde den alten 1Zylinder nicht auf Dauer über 5000 Umin quälen. Und das sind bei mir laut DZM rund 4500 Umin.

Gruß

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1408
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon jzberlin » Di 23. Aug 2016, 06:19

Maybach hat geschrieben:@MoT

Ich würde den alten 1Zylinder nicht auf Dauer über 5000 Umin quälen. Und das sind bei mir laut DZM rund 4500 Umin.

Gruß

Maybach


Hm, 4500 Umin sind nicht über 5000 Umin. Stimmt. :D Aber welche Geschwindigkeit hast du bei 4500 Umin?
Grüße
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 325
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon Maybach » Di 23. Aug 2016, 08:00

Wie oben geschrieben: so um die 125 km/h.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1408
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon MoTT » Di 23. Aug 2016, 09:28

Es ist sogar schon ein 16er Ritzel verbaut hab ich gerade gesehen, hinten das standart 44er. Ich werd das ganze mal beobachten ob der dzm nicht falsch eingestellt ist.
Die Kupplung rutscht auf jeden flall nicht. Also so 5000 würdest du sagen oder? So nen wert hätt ich mir auch vorgestellt. Hab das ganze aber mal bei GearingCommander eingetippt, das wären bei meiner übersetzung 78. Aber wie gesagt, ob der DZM stimmt muss ich noch etwas testen, das der TT Motor jede umdehung zündet hab ich schon herrausgefunden :D
MfG
MoTT
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Apr 2016, 18:16

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon MoTT » So 11. Sep 2016, 19:04

Also, bei 4000 läuft sie gute 100 und bei 5000 dann 120, passt das? Wie gesagt, ist ein größeres ritzel verbaut (16z).
MoTT
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Apr 2016, 18:16

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon MoTT » So 25. Sep 2016, 15:10

Hallo nochmal, wollte keinen neuen Thread aufmachen für die Frage, war aber gestern beim TÜV wegen offen eintragen. Es stehen im moment 25KW im Schein.
Dieser meinte aber das ginge nur mit nem Typenschlüssel, aber da ist nichts im Schein eingetragen weil die Kiste ein Importfahrzeug ist. Er meinte auch eine Scheinkopie mit eingetragenem Typenschlüssel würde auch nicht reichen, da hilft nur Einzelabnahme. Das glaub ich jetzt aber nicht so recht, hat jemand schon mal das Problem gehabt und ne Lösung?
MoTT
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Apr 2016, 18:16

Re: TT 600 Reisegeschwindigkeit, Öl und Ölthermometer

Beitragvon S-Treter » So 25. Sep 2016, 19:15

moinmoin
bei meinem plakettenkleber ging das ohne probleme,hat nur etwas länger gedauert weil er erst die daten aus seinem bürorechner holen muste.
hab auch ein import ohne kba nummer.
Gruß Steffen (Die weiße 3)
TT600S
http://www.mausefallenmuseum.de/
Benutzeravatar
S-Treter
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 243
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:11
Wohnort: 06333 Hettstedt Südharz

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste