Heftiger Spritverbrauch

Moderator: Forum-Wächter

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon Torn » Mo 8. Jul 2019, 09:05

- Schwimmerstand war zu hoch eingestellt (ca. 24mm), was m.E aber lange nicht 10l/100km rechtfertigt.

geanu wohl, weil du mit Pech nämlich schon in den Luftkanälen Sprit stehen hast!

das zu kleine Ventilspiel könnte den Verbauch schon erklären.

nein ! - der Venturieffekt im Vergaser wird kaum merklich dadurch beeinflusst und würde wenn überhaupt den Spritverbrauch im Promillebereich verändern! Eine scharfe Nocke verursacht auch kaum Mehrverbrauch (durch längere Öffnungszeiten dann halt evtl 5% was bei 6l Normverbrauch gerade mal 0,3l mehr ausmachen würde!), dieser kommt dann eher von der sportlicheren Fahrweise, die eine scharfe Nocke halt meist nach sich zieht....
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3052
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon august » Mo 8. Jul 2019, 12:36

Pedro hat geschrieben:Ich würde sagen, das zu kleine Ventilspiel könnte den Verbauch schon erklären.
Sonst Idee: Schlauch zwischen den beiden Schwimmerkammern undicht.


Du meinst den Minischlauch zwischen Primär und Sekundärvergaser ?
Der sieht gut aus, war nicht porös und mit Schellen befestigt.
august
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jul 2019, 11:15

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon hannesf » Mo 8. Jul 2019, 16:37

Na dann hoffen wir mal dass der Schwimmerstand sooooo viel Ausschlag auf den Verbrauch hat... auch wenn ich es nicht glauben kann.
Was passiert bei einem zu geringen Spritpegel? Könnte man sagen, dass wenns bei vollgas nicht ruckelt alles gut ist oder?
Gruß
Zuletzt geändert von hannesf am Mo 8. Jul 2019, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hannesf
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 71
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon paul » Mo 8. Jul 2019, 17:02

1. Was für Ritzel- / Kettenblattgrößen hast Du drauf ?
2. Zeigt der Tacho den richtigen Km-Wert an ?
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3192
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon hannesf » Mo 8. Jul 2019, 18:18

1. größer / größer aber im Verhältnis 2,93 analog originalübersetzung
2. ja
Benutzeravatar
hannesf
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 71
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon Torn » Mo 8. Jul 2019, 19:30

Na dann hoffen wir mal dass der Schwimmerstand sooooo viel Ausschlag auf den Verbrauch hat... auch wenn ich es nicht glauben kann.

also so ein Vergaser ist ein recht analoges Gerät - da gibt es nicht so viele Möglichkeiten und wenn du nicht tatsächlich eine Undichtigkeit im Spritsystem hast und das Benzin einfach so auf den Boden tropft, dann kann es defintiv keine elektronikprobelm sein und auch ein defekt am Motor scheidet aus! Selbst das Ventilspiele, habe ich bereits zu erkären, ist bei 1ßl/100km irrelevant und nicht die Fehlerquelle!!
Du meinst den Minischlauch zwischen Primär und Sekundärvergaser ?

der vordere 20mm Schlauch ist nur für den Druckausgleich da, der Schlauch, der auch wirklich die Schwimmerkammer mit dem Sekundärvergaser verbindet, ist mit Sprit gefüllt!
1. größer / größer aber im Verhältnis 2,93 analog originalübersetzung

äh, hat ne R nicht 3,13333:1 ?????
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3052
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon vagant » Di 9. Jul 2019, 01:03

ich lerne ja noch... aber frage mal in die runde ob der zündzeitpunkt relevant ist? eine verschlissene/steiffe kette und evtl. die bereifung/falscher luftdruck?
wer langsam fährt, präsentiert sich länger
Benutzeravatar
vagant
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 11:10

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon hannesf » Di 9. Jul 2019, 07:24

mit sicherheit hat der ZZP Einfluss, allerdings lässt sich der bei der TT Nicht mal eben verstellen.
Und da sie gut läuft, und gut anspringt... wird das sicher auch kein thema sein.

Kette / Reifen sind top.

äh, hat ne R nicht 3,13333:1 ?????


Ja irgendwie so... ;) aber auf jedenfall um 3 also die Drehzahl ist nicht merkbar anders im vergleich zu einer TT Mit originalübersetzung..
Benutzeravatar
hannesf
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 71
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon Torn » Di 9. Jul 2019, 14:34

ich lerne ja noch... aber frage mal in die runde ob der zündzeitpunkt relevant ist?

bestimmt keine 100% Mehrverbrauch! Außerdem würde sie recht beschissen laufen!
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3052
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Heftiger Spritverbrauch

Beitragvon boogie153 » Do 19. Sep 2019, 07:50

Hab meine 4GV ja erst vor Kurzem bekommen und sie nach langer Standzeit wieder "eingefahren". Schaffte sie zu Beginn grademal etwas über 140 läuft sie jetzt Tacho 170, mit richtigem Reifendruck und normaler Sitzbank ist auch das Hochgeschwindigkeitspendeln weg. Muss ja leider täglich etwa 30km AB machen, dabei bin ich auch mal mit Top-Speed unterwegs, der Verbrauch hat sich nun auf 5- 5.6l eingependelt, bin angenehm überrascht. :mrgreen:
Der mit dem Terminator-Bein. :D
boogie153
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 21:14
Wohnort: Rottal-Inn

Vorherige

Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste