Winterarbeiten 2017/2018

Moderator: Forum-Wächter

Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Maybach » Fr 29. Dez 2017, 17:34

So, die meisten Arbeiten sind erledigt. Die Schwinge ist endlich passen Nato Oliv lackiert. Jetzt geht es langsam wieder an den Zusammenbau.

Das stand an:
* Schwingenachse ziehen und fetten :check:
• Schwingenhebeleien zerlegen, reinigen und fetten :check: Sauarbeit, das alte Fett weg zu bekommen. Lager tiptop. Es leben die zusätzlich angebrachten Schmiernippel!
• Schwinge gelboliv RAL 6014 lackieren :check:
• Bremshebellagerung reinigen und fetten :check:
• Brembeläge vo/hi wechseln (hinten noch 3 mm, also lassen):check:
• Bremsflüssigkeit wechseln :to do: Wird erst im Frühjahr gemacht!
• Kettenschleifer prüfen, ggf. ersetzen (hat noch 3v5 mm) :check:
• Schraubverbindungen prüfen (Motorhalterung) :check: alles fest!
• Reifen wechseln (Schlauch wieder verwenden!) auf Pirelli Scorpion MT90 vo/hi :to do: Die Heidenau haben knapp 8000 km gehalten
• LuFi und Lufi-Kasten reinigen :check: nur leichter Ölnebel. Filter TwinAir ausgewaschen!
• Bowdenzüge schmieren :check:
• Ventilspiel prüfen ggf. einstellen :check: Keine Veränderung. E 0,08 mm, A 0,12 mm
• Batterie ausbauen :check:
* Kette reinigen und schmieren :check: wird gedreht wieder montiert, hat erst 15000 km runter
* Bremszylinder vo/hi revidieren :check: Waren quasi neuwertig. Es rentiert sich schon, das alle 2-3 Jahre zu machen. Dann braucht es auch keinen Pep-Satz, sondern nur die ATE-Paste.

Öl und Ölfilter sind schon zum Ende der Saison gewechselt worden.

Entdeckt habe ich einen Sprung in der Gaszügeführung (Verschraubung). Aber das bleibt so.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1437
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon jzberlin » Fr 29. Dez 2017, 19:04

Und was machst du jetzt im Rest des Winters? :D
Grüße
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 354
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Maybach » Fr 29. Dez 2017, 20:49

Servus Jörg,

da warten noch die beiden XSsen, die auch noch mit dem großen Programm bespaßt werden wollen ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1437
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Maybach » Fr 5. Jan 2018, 21:53

Heute freu ich mich mal!

Bei der Durchsicht der demontierten Schwinge der TT600E fiel mir einer der Lippendichtringe, die die Axiallager wohl vor allzu großer Dreck- und Wasserbelästigung schützen sollen,in drei Teilen entgegen.
Also Ersatzteilnummer herausgesucht (ist ja erst 20 Jahre alt) und bei Yamaha hier angerufen. Immerhin wußte der Mitarbeiter, was ich wollte, fand es auch in dem Computer - aber versehen mit dem Hinweis, dass das wegen Alter nicht mehr zu haben sei. Wäre auch nicht so billig. Früher häbe ein DiRi um die 25 EUR gekostet... *hmpf*
Danach habe ich auf der Homepage von OEMparts in den Niederlanden nachgesucht, finde dort die (Yamaha-idente) Ersatzteilnummer, bestelle vorsichtshalber vier Exemplare (ja, der Jäger und Sammler ...) und zahle 28 EUR für alle, inkl. Porto.
Und drei Tage später liegts bei mir im Briefkasten. Originalverpackt in Yamaha-Ersatzteiltüchen. Morgen wirds verbaut.

Und wenn dann noch die Spraydosen mit dem schönen RAL6014 da sind, kriege ich das sogar noch fertig dieses Wochenende. *hach*

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1437
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Torn » Fr 5. Jan 2018, 23:46

jaja, der Teilewahn - leider macht Enduroversand ja nicht mehr, der hat dir die gleichen Teile von verschiedenen Herstellern immer zum günstigsten Preis besorgt - für meinen Doppelkolbenbremse vorne z.B. mal ne Dichtmanschette für die Bolzen von Honda für gerade mal 20% vom Yamaha-Preis - Honda hat halt die glelchen Doppelkolben auch verbaut.....
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2711
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Lulatsch » Sa 6. Jan 2018, 17:47

Maybach hat geschrieben:Heute freu ich mich mal!
...
Und wenn dann noch die Spraydosen mit dem schönen RAL6014 da sind, kriege ich das sogar noch fertig dieses Wochenende. *hach*

Maybach


und dann gibts bittebitte Fotos???
Lulatsch
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 16:14

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Maybach » So 7. Jan 2018, 14:06

Jetzt, aber nur eines. Ich habe ja geschraubt und nicht primär fotografiert.

So, heute die Schwinge wieder eingebaut. Lager quasi spielfrei, Schwingenlager und "Hebelei-Lager". Da scheint sich doch eine gewisse Pflege zu bewähren.
Und nun passt wenigstens die Schwinge nebst Anbauteilen auch farblich ... 8)
Kette ist auch gesäubert und neu gefettet und gewendet schon mal vormontiert. Ritzelsitz konnte bei der Gelegenheit auch geprüft werden: fest.

Bild

Jetzt noch die Reifen tauschen (dabei mal nachdem "Innenleben" in den Felgen spähen) und dann das Glump wieder zusammenwerfen. Und dann die XS ...
Und ganz zum Schluß noch die Bremsflüssigkeiten neu machen - in einem Aufwasch bei allen drei Mopeds.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1437
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon jzberlin » So 7. Jan 2018, 20:53

Irgendwie ist der Winter auch ganz schön - da muss mein kein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich in der Werkstatt vergräbt. Und Spaß macht's ooch noch... :positive:
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 354
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon Maybach » Mo 8. Jan 2018, 20:03

So, neue Reifen sind auch drauf. Wieder die bereits erprobten Pirelli MT 90 Scorpion. Leider gibt es die 130/80 nicht mehr ...
Und gleich die schwarze XS auf den Heber gelüpft ...

Bei 14,5° C ist angenehm zu arbeiten.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1437
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2017/2018

Beitragvon motoolli » Di 9. Jan 2018, 00:40

Maybach hat geschrieben:So, die meisten Arbeiten sind erledigt. Die Schwinge ist endlich passen Nato Oliv lackiert. Jetzt geht es langsam wieder an den Zusammenbau.

Das stand an:
* Schwingenachse ziehen und fetten :check:
• Schwingenhebeleien zerlegen, reinigen und fetten :check: Sauarbeit, das alte Fett weg zu bekommen. Lager tiptop. Es leben die zusätzlich angebrachten Schmiernippel!
• Schwinge gelboliv RAL 6014 lackieren :check:
• Bremshebellagerung reinigen und fetten :check:
• Brembeläge vo/hi wechseln (hinten noch 3 mm, also lassen):check:
• Bremsflüssigkeit wechseln :to do: Wird erst im Frühjahr gemacht!
• Kettenschleifer prüfen, ggf. ersetzen (hat noch 3v5 mm) :check:
• Schraubverbindungen prüfen (Motorhalterung) :check: alles fest!
• Reifen wechseln (Schlauch wieder verwenden!) auf Pirelli Scorpion MT90 vo/hi :to do: Die Heidenau haben knapp 8000 km gehalten
• LuFi und Lufi-Kasten reinigen :check: nur leichter Ölnebel. Filter TwinAir ausgewaschen!
• Bowdenzüge schmieren :check:
• Ventilspiel prüfen ggf. einstellen :check: Keine Veränderung. E 0,08 mm, A 0,12 mm
• Batterie ausbauen :check:
* Kette reinigen und schmieren :check: wird gedreht wieder montiert, hat erst 15000 km runter
* Bremszylinder vo/hi revidieren :check: Waren quasi neuwertig. Es rentiert sich schon, das alle 2-3 Jahre zu machen. Dann braucht es auch keinen Pep-Satz, sondern nur die ATE-Paste.

Öl und Ölfilter sind schon zum Ende der Saison gewechselt worden.

Entdeckt habe ich einen Sprung in der Gaszügeführung (Verschraubung). Aber das bleibt so.

Maybach


Einmal auch bei mir bitte. Deine is ja schon fertig ;-)
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 246
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Nächste

Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron