Benzinhahn TTE kaputt

Moderator: Forum-Wächter

Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon jzberlin » Sa 10. Jun 2017, 19:52

Liebe Gemeinde,
bei meiner TTE ist der Original-Benzinhahn kaputtgegangen: Das Messing-Röhrchen für den Benzinschlauch zum Vergaser ist aus dem Alu-Gussteil rausgefallen... Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder haltbar und vor allem dicht da wieder festkriege? Ich kann es zwar reindrücken und da hält es auch einigermaßen, so dass ich fahren kann, aber dicht ist das nicht... Motoritz ist bis Ende des Monats nicht erreichbar...
Bin für jede Idee dankbar. Passt auch der Hahn von anderen Modellen? Falls ja - von welchen? Falls jemand einen Hahn über hat, würde ich den auch gerne gegen Geld eintauschen. :-)
Danke & Grüße
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon Teneremario » Sa 10. Jun 2017, 20:47

Griaß di,
wirklich Helfen kann ich da jetzt ned. Aber a Reparatur selbigen werd Schwierig...
Löten (Hart oder Weich) werd nix, da die Materialien zu unterschiedlich im Schmelzpunkt sind. Kleben mit diversen Komponentenklebern werd
wegen Benzin a nix werden. Ob a Versuch mit Kaltmetall (Knetmassenähnlich) den gewünschten Erfolg bringt, bleibt a Versuch...
Original war des sicher a Quetschverbindung, aber die kann man ned Reparieren...

Grüße aus Bayern und viel Erfolg bei der Problemlösung,

Mario
XT 600 Z Ténéré 3AJ (1990) "Der frühe Vogel.......... kann mich mal"
Benutzeravatar
Teneremario
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 11:04
Wohnort: 84359 Simbach am Inn

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon Torn » Sa 10. Jun 2017, 20:53

wie wär es mit einem Fügemittel ala Schraubensicherung hochfest - hält meist ewig! ;-) gibt es auch für größere Spaltmaße in zig Varianten!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2665
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon Maybach » So 11. Jun 2017, 06:41

Servus Jörg,

wie von Torn angeregt mit Schraubensicherung endfest (etwa Loctite 648) oder aber mit UHU endfest. Grundsätzlich gilt bei Klebungen: penibel sauber machen und entfetten. Ich nehme immer Aceton ...

Und gib dem reparierten Teil die Chance, auch auszuhärten, bevor Du es wieder verbaust.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1396
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon jzberlin » So 11. Jun 2017, 07:08

Hallo Torn und Maybach,
sowas hatte ich auch schon überlegt - eure Bestätigung hilft mit. Da werde ich am Montag gleich mal in den Baumarkt tigern.
Danke & schönen Sonntag!
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon jzberlin » So 11. Jun 2017, 07:35

@teneremario:
Dange für den Dibb, abor Dialeggt is schwäär zu läs'n. :(
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon jzberlin » Mo 12. Jun 2017, 20:36

Hab mir heute den Benzinhahn mal angesehen: Das Messing-Röhrchen steckt ja gerade mal 2 mm im Alu-Gussteil! :roll:
Naja - hab's jedenfalls mit Loctite eingeklebt und dann leicht im Schraubstock eingepresst. Sollte eigentlich halten...
Grüße
Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon Torn » Mo 12. Jun 2017, 20:56

...du glaubst ja wohl nicht, daß die auch nur 1/10g zuviel Material verarbeiten, oder.... Schraubstocke ist egal, der Kleber härtet aus, weil er ohne Luftkontakt aber Metallkontakt hat.....
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2665
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon jzberlin » Di 13. Jun 2017, 05:29

:) Oja -die TTE, das Leichtgewichtswunder... Den Schraubstock hab ich nur genutzt, um auch das letzte Hundertstel noch einzupressen! :idea:
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Benzinhahn TTE kaputt

Beitragvon Maybach » Di 13. Jun 2017, 15:51

@jzberlin

Das hält, da bin ich mir sicher! Gut aushärten lassen, Wärme hilft dabei.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1396
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Nächste

Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast