Schwingenschleifschutz

Händlerlinks, Sammelbestellungen, Kauftipps

Moderator: Forum-Wächter

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon schmiergriffel » Di 29. Sep 2015, 23:25

Und gerade solche Kunststoffteile sind in der Produktion spottbillig.
Damit ist bei Enduros schon immer kräftig hingelangt worden. Von allen Marken, nicht nur Yamaha.
Ich kann nur sagen , sich erkundigen, wo es diese Teile günstiger gibt.
Und natürlich Selbst- oder Eigenbau Konstruktionen bitte in Foren bekanntgeben.

Komisch ist, bei den alten XTs aus den Achzigern hatten wir nie Ärger mit sowas.
Gab mal kaputte Seitendeckel, verschlissene Dämpferfedern, kaputte Glühlampen und son kleinkram.
Sonst hat aber alles gehalten bis bei 50- bis 60 Tsd Kilometern der Motor platt war. :pff:
War alles ein wenig langlebiger und robuster.
Gruss von der Waterkant - Hoch im Norden
TTR600
schmiergriffel
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 8. Sep 2015, 23:51
Wohnort: An der Elbe

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon motoolli » Mo 5. Okt 2015, 20:58

Also meine Kleberei hat ziemlich genau 3000 km gehalten.An der Oberseite ist alles abgesplittert und der originale wieder da, die Unterseite ist noch komplett mit dem Kleber.Werde jetzt mal an der Oberseite mit Teflon experimentieren.Ich berichte.
Gruß Oliver
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon DakarFan » Di 12. Apr 2016, 07:53

Moin zusammen,

bei mir es jetzt auch so weit und die Kette arbeitet sich langsam in die Schwinge...

Aktuelle notiert der Kurs für die begehrten Teile bei BTS bei 59,84€ + Versand :( ... Hat jemand schon einen erflogreichen Eigenbauversuch gestartet? Oder hat jemand zufällig eine passendes ähnliches Teil von KTM / Honda etc. gefunden oder gibt es da Erfahrungen mit Universalteilen aus dem MX-Bereich ?

Gruß

DakarFan
DakarFan
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 10:57

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon S-Treter » Di 12. Apr 2016, 19:28

moinmoin
ich habe an den ausgeschliffenen stellen taschen eingefräst und sehr zähen gummi eingeklebt.
mal sehen wie lange es hällt
Gruß Steffen (Die weiße 3)
TT600S
www.mausefallenmuseum.de/
www.motorradtouren-hallesaale.de/
Benutzeravatar
S-Treter
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 252
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:11
Wohnort: 06333 Hettstedt Südharz

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon motoolli » Mi 22. Jun 2016, 18:52

So ich hab mal nen Testkauf gemacht.Und was soll ich sagen-Es passt, die beiden sind völlig identisch.Material ist etwas Gummiartiger,also weicher, aber vermutlich haltbarer.
Nur die Nasen hinten müssen entfernt werden. Geht mit nem Cuttermesser.

http://www.ebay.de/itm/Yamaha-YZ-Schwin ... Sw4HVWD5ez

Hier ein Bild vom Original und dem "Ersatz".

Ach ja, die Originalteilenr. ist
3JD-22151-00
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon Schwede » Fr 7. Jul 2017, 13:27

Hallo :P

Kann schon mal jemand eine Aussage treffen, ob das Teil haltbarer ist als der originale Schleifschutz ?
Benutzeravatar
Schwede
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:40

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon Teneremario » Sa 8. Jul 2017, 11:33

Selbst die aus den 90ern waren da noch Robuster,
ich hab bei meiner XT 3AJ (Bj.90) jetzt 73000Km drauf und noch immer den Original Schwingenschleifer.
Der ist sicher nimma da schönste, aber noch weit weg von Kaputt... :positive:
XT 600 Z Ténéré 3AJ (1990) "Der frühe Vogel.......... kann mich mal"
Benutzeravatar
Teneremario
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 11:04
Wohnort: 84359 Simbach am Inn

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon byrd » Sa 8. Jul 2017, 14:06

gute alte Zeit !!!!!!! die alten YZs hatten den gleichen Kettenschutz nur in beige denk bei den Cross Modellen waren diese teile sicher günstiger :roll:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon byrd » Sa 8. Jul 2017, 14:07

ups erst jetzt gesehen das meine ich das ist original kein Nachbau..............
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: Schwingenschleifschutz

Beitragvon Torn » Sa 8. Jul 2017, 14:44

jupp, 3JD ist die YZ125 von 1989...
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2904
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast