Größerer (Reise-) Tank

Händlerlinks, Sammelbestellungen, Kauftipps

Moderator: Forum-Wächter

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon motoolli » Sa 14. Feb 2015, 16:49

Hallo Claudia, ich hab mir für meine TTR, die von Moritz stammt, gleich nen 30l Acerbis Wüstentank von Ihm mitgenommen.
Gibts auch hin und wieder bei Ihbäi.
Ist mit Sicherheit etwas Bastelei aber ich denke wird gehen.Evtl ist wirklich der Lenkeinschlag eingeschränkt, da muß ich mal sehn.
Wenn ich soweit bin werden mal Bilder eingestellt.

http://www.ebay.de/itm/Acerbis-30-Liter ... 1141521284

So einer in weiß ist das.
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 290
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon Spider » Mo 16. Feb 2015, 14:49

Meine Lackiererfahrung mit dem Acerbis Tank war mehr als negativ d.h. kannste total vergessen, trotz Versiegelung.
Die Grundierung konnte ich einfach mit dem Lappen wieder abwischen, weil keine Bindung statt gefunden hat.
Folie ist ebenfalls suboptimal, weil der Tank so ausgast das du unter der Folie nur noch Blasen hast.
Also einfach in weiß montieren und sich an der deutlich gesteigerten Reichweite erfreuen.
Gruß Matthias
Ohne Dings kein Bums!
Benutzeravatar
Spider
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 27. Jun 2013, 11:59
Wohnort: München

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon Matze600 » Mo 16. Feb 2015, 17:19

Moin, hast Du dir schon mal das hier durchgelesen ???
http://isegrim-network.dyndns.info/xt60 ... n/Acerbis/
Ist von einem XT-Fahrer ;-)
Gruß Matze ;-)
Benutzeravatar
Matze600
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 3. Apr 2012, 20:44

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon Spider » Di 17. Feb 2015, 16:30

Matze600 hat geschrieben:Moin, hast Du dir schon mal das hier durchgelesen ???
http://isegrim-network.dyndns.info/xt60 ... n/Acerbis/
Ist von einem XT-Fahrer ;-)


Also mein Kumpel ist ein wirklich Top Lackierer und hat da auch versucht von innen etwas zu machen, weil ich ja von dem Lackierproblem wusste.
Nur die Oberfläche wollte einfach um keinen Preis eine Verbindung mit der Grundierung aufnehmen. Das war sogar eine ganz neue spezielle Kunststoff Grundierung von BASF.
Wenn hier jemand einen lackierten Acerbistank, bei dem der Lack wirklich hält montiert hat, dann immer her mit Infos, ich lerne sehr gerne dazu.
Das nächste Thema ist das Verkratzen. Wie schnell schrubbt man an einem blöden Strauch vorbei und dann war alles für die Katz :x .
Deshalb: white ist beautiful, mit blauen Akzenten.
Gruß Matthias
Ohne Dings kein Bums!
Benutzeravatar
Spider
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 27. Jun 2013, 11:59
Wohnort: München

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon Pedro » Di 17. Feb 2015, 19:33

Moin,

man könnte auch solch einen Tank aus USA nehmen.
Den gibt es immerhin in 4 verschiedenen Farben.

http://clarkemfg.com/tt600-all-stock-ca ... p-262.html


Wie das mit der Eintragungsfähigkeit aussieht, bzw. ob da ein Materialgutachten dabei ist weiß ich nicht.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon Günni » Do 8. Aug 2019, 15:55

Hallo in die Runde,

ist die Lackierung (innen und außen) der ACERBIS-Tanks auch für die Lebensdauer der Tanks von Bedeutung oder in erster Linie eine Frage der Optik?

Ich habe gerade einen bei OTR bestellt (neu) und mich stört die Farbe eigentlich nicht.

VlG Günni
Günni
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Aug 2019, 15:37

Re: Größerer (Reise-) Tank

Beitragvon MYTTR » Do 8. Aug 2019, 18:13

Hallo Günni, das hat mit der Lebensdauer nichts zu run.
Geht nur um Optik. Aber auch ich habe dieses Jahr bei mehreren Speziallackierbetrieben für meinen nagelneu erworbenen Tank angefragt.
Die haben alle abgeraten, da Polyurethan nur durchgefärbt farbstabil bleiben würde und die gibt es nur für verschiedene andere Motorradmodelle. Also ist er weiß geblieben und dadurch Schmutzempfindlicher.
Aber montiere einen 2. Benzinhahn um den Tank ohne zu kippen voll nutzen zu können.
Gruß Andi
the more we t(t)ravel, the closer we get
MYTTR
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:24

Vorherige

Zurück zu Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron