Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Platz für Neuvorstellungen, Begrüßungen, Abschiednehmen..etc.

Moderator: Forum-Wächter

Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon KRS » Di 22. Jan 2019, 13:14

Ein Hallo in die Runde,

ich lese zwar schon seit längerem hier im Forum mit, hatte aber bis vor zwei Wochen keinen wirklichen Grund mich hier anzumelden…..

Seit letzter Woche bin ich nun endlich stolzer Besitzer einer TT600R als Supermoto.

Kurz zu mir: mein Name ist Chris, wohne in Köln, Baujahr 76 und fahre schon seit meiner Jugend Moped (Ciao 25cc, Aprilia AF1 Sintesi 50cc, Honda XLR 125, Yamaha TZR 125 DL RR Belgarda, KTM 690 Duke4). Die TZR DL RR Belgarda besitze ich immer noch und diese ist auch unverkäuflich !
Ich war schon vor 2 Jahren mal auf der Suche nach einer TT600R, wurde aber durch eine KTM Duke 690R abgelenkt. Diese habe ich dann letzte Saison aber wieder umgehend verkauft !

Nach der KTM war ich mir nicht so sicher welches Bike mein Zukünftiges sein wird.
Honda XR650/600, Yamaha MT09, BMW F800R und die Yamsel TT600 standen in der engeren Auswahl. Einsatzgebiet ist ausschließlich Landstraße mit vielen Kurven. Deswegen wollte ich ein möglichst leichtes, agiles, leicht zu händelndes und haltbares/wartungsarmes Moped haben. Somit fielen MT09 und F800R wegen dem Gewicht aus der engeren Auswahl. Die Yamaha MT-09-SP wäre aber was für die Zukunft…ein sehr schönes Moped !

Da blieben dann nur noch Honda XR 650/600 und die Yamaha TT übrig. Nach einigem schlaulesen über die Modelle bin ich aber zu dem Entschluss gekommen, dass die TT wohl doch ein ticken moderner (Motor ) ist und die Honda´s wohl motortechnisch etwas anfälliger bzw. wartungsintensiver sind.
Nach der KTM-Geschichte war es mir enorm wichtig wieder ein Motorrad zu besitzen welches zuverlässig, standfest und ausgereifte Technik verbaut hat. Von Touren mit Ausfällen habe ich die Nase voll.

Da ich ja schon seit Jahren absoluter Yamaha-Fan (2T) bin fiel mir die Entscheidung dann doch nicht schwer. Jetzt stellte sich mir nur die Frage ob TT600 S/E oder eine in R-Version. Da der Motor der TTR etwas moderner ist und mir die TT S/E optisch nicht so zusagt (lahmender Schäferhund), habe ich mich dann für die TTR entschieden…..auch wenn sie was preisintensiver sind.
Da ich als Stadtkind kaum bis keine Möglichkeit habe die TT als Enduro zu nutzen sollte diese als Supermotovariante umgebaut werden oder im besten Fall schon als Sumo gekauft werden.

Ich habe ein halbes Jahr gesucht bis ich dann meine TT600R beim Händler in Düsseldorf entdeckt habe. Nach einer Probefahrt war schnell klar, dass ich dat Bike haben wollte. Da ich als 2Takt-Verrückter mich mit der 4T Materie noch nicht so gut auskenne bzw. fast null Erfahrungen damit habe, hat mich netterweise ein TT RE-Fahrer aus Köln (Jonas Beta – Ein fetten Dank nochmals) begleitet um sich die TTR mal genauer anzuschauen und eine Probefahrt zu machen.Da er nichts negatives hat entdecken können, habe ich dann nach einer Probefahrt zugeschlagen.

Zur TT:
Die TT wurde damals als Neufahrzeug von der Firma Hein-Gericke als „Showfahrzeug“ in 20002 gekauft und mit Zubehörparts veredelt. Laut Händler, Tacho und Tüvbescheinigungen (wenn´s stimmt) hat meine TTR nur 5100km gelaufen. Technisch und optisch steht die TTR gut da.

Zubehörparts von 3000 Euro sind zusätzlich an die TTR montiert worden wie z.B. Supermotofelgen v + h (SanRemo), Magura Radial Bremsarmatur, Acewell Digitaltacho, Holeshot ESD + Leistungskrümmer, Braking Wavebremsscheiben v+h, Lampenmaske, Fender, Magura-Klemmsatz für. Booster-Lenker, Booster-Lenker , Ölkühler von OTR, Motorschutz , ABM Stahlflex-Leitung schwarz mit roten Fittings. Dazu kam noch frischer Tüv bis 2020 und ein neuer Satz Pirelli Schluppen mit Profil. 1 Jahr lang Gewährleistung seitens dem Händler gab es noch oben drauf.
Das einzige was mich ein wenig gestört hat war die Tatsache, dass das original Yamaha-Dekor nicht mehr vorhanden war und der Tank an einer Stelle kleine Haarrisse im Lack aufwies.

Hauptsache war aber das sie technisch TOP da steht !!!!!!
Das Dekor bekomme ich schon hin, für die Sticker gibt es ja zum Glück den TT-Kiosk (falls dieser noch geöffnet hat?). Einen neuen gebrauchten Tank habe ich auch schon in Aussicht. Einen neuen Sitzbankbezug in rot-schwarz wurde gestern in GB geordert.
Kleinteile wie eine neue Scheinwerfer-Maske, neue Kupplungsarmatur werde ich mir in ferner Zukunft noch gönnen.

Zum Thema optimieren habe ich im Forum auch schon interessante Beiträge gefunden . (Leistungsstecker/Schieber-Bohrung ). Da muss ich mich aber noch mal in Ruhe mit befassen und schlaulesen. Bitte nicht falsch verstehen….ich will die TT nicht wie jeck tunen aber gegen Optimierung des vorhandenen System habe ich nichts. Wenn ich mehr Leistung will dann kauf ich mir ein Moped mit mehr PS. Mir geht es darum eine homogenere Leistungskurve zu erhalten welche durch irgendwelche Umweltmaßnahmen meistens leiden musste.

Natürlich habe ich als Neuling noch so einige Fragen….

-Welches Öl fahrt ihr ? Ich meine nicht die Ölsorte ( will hier keinen Öl-Threat lostreten) sondern wollte eher wissen ob mineralisch/ halbsynth. oder Vollsynthetisch. ?
10W40 oder besser 20W50 ?
-Hat die TT eine Nasskupplung ?

Ui….so Schluss jetzt mit dem Geschreibsel, das ist ja mehr Text geworden als ich eigentlich schreiben wollte.....

In diesem Sinne….

Die linke zum Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon KRS » Di 22. Jan 2019, 13:19

Hier mal vorab zwei Bilder meiner Belgarda´s :D

Von der TT habe ich leider noch keine schönen Photos.....wird nachgereicht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon Maybach » Di 22. Jan 2019, 13:41

Servus Chris,

willkommen hier.

Zu den Fragen:

Motoröl: ich fahre seit Jahren Motorex 10W60 vollsynthetisch.
Naßkupplung: ja, genau diese.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1802
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon KRS » Di 22. Jan 2019, 13:50

Hi,

schanke dön, dann benötige ich also ein Öl welches für Naßkaupplung geeignet ist. Dat wollte ich wissen

Gruß
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon Maybach » Di 22. Jan 2019, 15:11

Ja, JASO 2, wenn ich nicht irre.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1802
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon julius » Di 22. Jan 2019, 18:37

Hallo Chris,

willkommen im Forum. Wo genau in Köln wohnst du, Vlt. wohnen wir gar nicht so weit auseinander....
Gruß Julius

Second member of "Dirty Old Men" Bild and founder member of "TDM"Bild

(code-name: "crash test dummy")
Benutzeravatar
julius
Forum Guru
Forum Guru
 
Beiträge: 1814
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 23:21
Wohnort: Pulheim

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon Braapi » Di 22. Jan 2019, 19:07

Moin, Willkommen hier.
Wir kennen uns ja schon aus der WhatsApp Gruppe :idea:
Verkaufen würd ich die TZR wohl auch nicht hätt ich eine
2 Stroke 4 more smoke
TT 600 R '98 SuMo
GASGAS SEC 250 '98 Enduro
Golf 4 '98 Daily Bitch für schlecht Wetter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon paul » Di 22. Jan 2019, 19:27

:P
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3194
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon Iceman » Di 22. Jan 2019, 20:50

Hall Chris, willkommen im Club
das Problem mich zwischen der XR 600 und TT 600 zu entscheiden habe ich auch!
Ich weiß am Morgen nie, welche ich nehmen soll :lol:
Gruß Iceman
Iceman
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Neuer TT-Treiber stellt sich & seine „Belgarda-Nr.2" vor

Beitragvon KRS » Mi 30. Jan 2019, 20:24

Tach zusammen,

bedankt für den herzlichen Empfang :o !

@julius…..weit wohnen wir nicht voneinander entfernt, bis zu dir wäre der Motor grad mal so auf Betriebs-Temperatur. Ich wohne im Süd-Westen, sprich Sülz. Ich kann ja gern mal in der neuen Saison auf ´nen Kaffee vorbeikommen und mal guten Tag sagen.

@Braapi……was für eine DT125 fährst du ? DT R oder DT X usw ?

@Iceman….ich bin jetzt noch nicht so viel mit meiner Neuen gefahren aber ich denke, da fällt die Entscheidung nicht so schwer weil ich lieber Enduro/Supermoto Bikes fahre. Mit meinen 190cm pass ich da einfach besser drauf. Bei so hochbeinigen Mopeds lassen sich meine langen Beine einfach besser verstauen. Ich fahre die TZR gern aber im direkten Vergleich ist ´ne Enduro/Sumo doch was entspannter zu fahren.

Da das hier der Begrüßungsthread ist und dies hier langsam zu OT wird, eröffne ich mal einen seperaten Beitrag. Ich hätte nämlich hier und da noch ein paar Fragen….. :idea:

Die linke zum Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Neu Hier? Glückwünsche? Begrüßungen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron