TT600R DJ01 5CH Zündungsprobleme

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon stixx » Mo 17. Feb 2020, 08:02

Die TT läuft noch nicht gut, viel zu fett.


Das Gemisch sollte sich nicht verändern über die Jahre... außer ein voriger Besitzer hat daran rumgemurkst.
Läuft zu fett --> Schwimmerstand? Hattest du glaube ich schon geprüft, aber ist ein Standardgrund für zu fettes Gemisch.

Düsennadeln nutzen sich nicht ab, sie müssen nur richtig hängen...

Einen Grund-Reparatursatz gibts bei Kedo... ich hatte gerade einen bestellt letztes Jahr aber doch nicht gebraucht.
Ich schau mal was drin ist, dann kannst du ihn haben (mit Rabatt :D ).
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 303
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17. Feb 2020, 08:05

Schwimmerstand prüf ich nachher.
Vorbesitzer hat was gemurmelt von "hab Angst, daß sie zu mager läuft", vielleicht hat er ja was gemacht.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon stixx » Mo 17. Feb 2020, 08:09

Ich lach mich tot...

Das hört sich ganz danach an... so nach der Devise "viel hilft viel". Tut es aber nicht, und Yamaha war ja nicht ganz blöd bei der Grundabstimmung ihrer Motoren
in den letzten 40 Jahren.
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 303
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17. Feb 2020, 08:11

Keyster (motorradbay) hat viel für Teikei-Vergaser von diversen XT600, aber fast nichts für TT600R.
Für XT600 2 Sätze bei unterschiedlichem Baujahr.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon stixx » Mo 17. Feb 2020, 09:14

Das ist der Kedo Kit...

Düsen gibt's da auch in Mengen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 303
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17. Feb 2020, 09:25

Ah, ok, danke!
Bei Keyster wäre das in wahrscheinlich guter Qualität K-840YK, nur daß da die Deckeldichtung dabei ist.
Schwimmernadelventil ist bei meiner TT ok. Dichtung Leerlaufgemischschraube hab ich im Verdacht, die werden gerne mürbe.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon stixx » Mo 17. Feb 2020, 09:55

Sag mir wenn du ihn gebrauchen kannst... kannst ihn für 17€ haben (ungeöffnet).
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 303
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17. Feb 2020, 09:56

Danke, ich überlege. Falls der Vergaser raus muß.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17. Feb 2020, 20:33

stixx hat geschrieben:Läuft zu fett --> Schwimmerstand? Hattest du glaube ich schon geprüft, aber ist ein Standardgrund für zu fettes Gemisch.
Heute hab ich den Schwimmerstand mit der Schlauchmethode gemessen, viel zu hoch. Bingo!
Im Handbuch steht 6-8mm bis Unterkante Vergasergehäuse, das hab ich jetzt eingestellt.

Zusammenbau war leider nicht möglich, die Schwimmerkammerdichtung ist irgendwie um fast 8mm gewachsen.
Zum Glück hab ich noch irgendwo eine neue, hoffentlich finde ich die bis morgen früh.
Jetzt wär's gut, den Reparatursatz zu haben. Aber die TT muß spätestens morgen abend von da weg, wo sie jetzt steht, aus eigener Kraft.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

Re: TT600R DJ01 5CH Widerstandswert Impulsgeber?

Beitragvon Straßenschrauber » Do 20. Feb 2020, 18:48

Nach Aus- und Einbau des Vergasers springt sie nicht mehr an.
Kein Zündfunke.
Erst hab ich an ein selbstgemachtes Problem im Kabelbaum gedacht, beim Abklappen des Rahmenhecks kam etwas Zug drauf.
Mit Akku sprang dann dann aber doch der Funke über.
Kondensatorwert war am Multimeter nicht meßbar.
Der Kondensator ist jetzt raus, dafür ist der Akku dauerhaft drin, unter dem Querbügel zur Sitzbankbefestigung.
Funke (am Kerzenstecker kontrolliert) ist ok. Sie will aber immer noch nicht, auch nicht mit Starthilfespray.
Morgen kommt die neue Iridium-Kerze raus und eine "normale" Kerze rein.
Straßenschrauber
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 16:28

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste