Bremslicht geht nicht

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Bremslicht geht nicht

Beitragvon Louisdeh » Do 19. Dez 2019, 19:52

Hallo,
ich habe mir einen neuen Bremslichtschalter für die Vorderradbremse gekauft, da bei dem alten die Kontakte abgebrochen sind. Ich habe den neuen jetzt mal probiert anzuschließen, aber immer wenn ich die Bremse betätige geht das Licht vorne und hinten aus. Ich weiß echt nicht woran es liegen könnte und hoffe ihr könnt mir da vielleicht weiterhelfen.
Louisdeh
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 8. Aug 2019, 16:26

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Sallo1971 » Do 19. Dez 2019, 20:20

Hast wohl nen Kurzen verbastelt...
Geht es, wenn du die 2 Kabel kurzschließt?
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Louisdeh » Do 19. Dez 2019, 21:32

Danke für die schnelle Antwort, werde es morgen mal ausprobieren und mich nochmal melden. Ich glaube aber, dass dann genau das gleiche ist.
Louisdeh
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 8. Aug 2019, 16:26

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Maybach » Fr 20. Dez 2019, 07:57

Ich glaube aber, dass dann genau das gleiche ist.


Ja, möglich. Aber glauben heißt nicht wissen. Und halte uns über das Ergebnis auf dem Laufenden.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 1998
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon derSöldner » Fr 20. Dez 2019, 08:11

Hmmm ... Masse am Rücklicht vertauscht ?
Schau mal nach ob hier die Belegung stimmt.

... davon ausgehend das es sich um ne "R" handelt.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 538
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Louisdeh » Fr 20. Dez 2019, 09:02

Werde beides mal ausprobieren, es handelt sich übrigens um eine tt 600 s.
Louisdeh
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 8. Aug 2019, 16:26

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Louisdeh » Sa 21. Dez 2019, 13:08

Habe die beiden Kabel mal kurzgeschlossen, dann geht auch das Licht aus.
Louisdeh
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 8. Aug 2019, 16:26

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Sallo1971 » So 22. Dez 2019, 12:59

Das ist ja ominös...
Du hast zuerst geschrieben, das du nur den Bremslichtschalter ausgetauscht hast, weil die Kontakte abgebrochen waren...heißt, das es vorher funktionierte???
Was macht das Bremslicht denn, wenn du die Fußbremse trittst? ...Die beiden Schalter sind parallel geschaltet.
Wenn das Phänomen auch mit der Fußbremse auftritt, dann schau mal, ob dein Kabelbaum im Heckbereich eine Scheuerstelle hat. Würde bei der Lampenfassung anfangen zu suchen.
Sollte der Fehler nur auftauschen wenn du die Vorderbremse betätigst, dann kann es nur auch nur in diesem Bereich liegen...Kabel gequetscht?
Dunkannst auch die Birne einfach erstmal rausnehmen und nochmal testen...langsam an den Fehler rantasten.
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Louisdeh » Mo 23. Dez 2019, 10:17

Das Bremslicht für die Fußbremse funktioniert. Ich werde mich heute mal auf die Suche machen und danke schonmal für die schnelle Hilfe.
Louisdeh
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 8. Aug 2019, 16:26

Re: Bremslicht geht nicht

Beitragvon Sallo1971 » Mo 23. Dez 2019, 11:17

Dann ist der Schaden doch schon mal akut eingegrenzt...was die Ursachenfindung in diesem Fall nicht sonderlich einfacher macht.
Wenn das Bremslicht mit der Fußbremse funktioniert, dann kann es auch nicht mehr die parallele Anzapfung des Kabelbaums für den vorderen Bremslichtschalter sein, weil die Leitungen unter Spannung stehen sobald du die Fußbremse trittst. Den Bremslichtschalter selbst haben wir auch ausgeschlossen, als du ihn abgeklemmt und die beiden Kontakte zum testen kurz geschlossen hattest und der Fehler immer noch da war.

Ich muß ehrlich sagen, das ich jetzt absolut keine Idee mehr habe. Bin absolut ratllos. Rein elektrisch ist das nicht möglich, wenn 2 Schalter parallel geschaltet sind, das bei einem ein kurzer passiert und beim anderen nicht wenn man sie betätigt.

Nur kurz zur Erklärung...
Braun ist der Spannungsführende Leiter vom Zündschloß.
Der geht parallel direkt an deine beiden Bremslichtschalter.
Hinter den Schaltern werden sie im Kabelbaum wieder verbunden (Grün-Gelb)und gehen direkt zum Bremslicht und werden danach zur Masse(Schwarz) abgeführt.

Schau die das ganze mal genau an. Mehr kann ich dir auch nicht raten.

Hupe und Blinker sind auch in diesem Stromkreis. Funktionieren die normal?
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste