Zu viel Öl?!

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Zu viel Öl?!

Beitragvon TT R NILS » Sa 12. Mai 2007, 16:53

Hallo Ihr,
habe heute endlich meine TT abgeholt. :idea:
Ölwechsel wurde noch gemacht, aber es scheint
so, als wenn ein bisschen zu viel Öl drin ist.
(Über Maxi-Makierung)
Meine Frage:
Ist das schlimm bzw. kann das böse Folgen haben und wie kann
ich am Besten ein bisschen Öl ablassen ohne das mir die ganze "Suppe" gleich rausläuft (Ölablassschraube?)
Sonst bin ich einfach nur BEGEISTERT und voll von den Socken. :D
Ich danke Euch für Eure Hilfe. :o
Schönes Wochenende :wink:
MfG
Nils
Benutzeravatar
TT R NILS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 14:56
Wohnort: 23701 Eutin

Beitragvon Slider » Sa 12. Mai 2007, 17:08

wie hast du den ölstand gemessen?
also du fährst ein paar km bis die karre war ist. das bleibst du sstehn machst den motor aus und hälst deine karre senkrecht. dann den ölstand messen.

wenns nur einwenig zuviel ist ist da kein problem. hab mal bei mir etwas sehr viel reingekippt. aber bis jetzt scheint alles iO zu sein. war vor 5000km als mir das passiert ist. mußt keine angst haben das dir gleich irgendwelche dichtungen kaput gehen.

Slider
Bild
Benutzeravatar
Slider
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 584
Registriert: Di 5. Dez 2006, 01:08
Wohnort: ENDURO-PARADIS MECK-POMM

Beitragvon kapes » Sa 12. Mai 2007, 22:10

wenn zuviel drin ist nimmst du am besten so einen dünnen aqariumschlauch (der ist durchsichtig) ca. 50cm aus kunststoff, hängst ihn in den öbehälter dann saugst du an du siehst wenn das öl durchfließt dann hängst du den schlauch in eine ölkanne oder kanister.
durch das ansaugen fließt nun das öl von alleine durch die schwerkraft weiter bis du den schlauch leicht knickst und hoch nimmst dann hört es
auf zu laufen.

saug aber nicht zu zu lange oder zu dolle sonst muß du dir den mund mit ein paar bierchen spülen :mrgreen:

viel glück beim ausprobieren 8)


gruß kapes

ps : zu viel öl fetzt die dichtungen und der luffi wird auch eingesaut!
grüße vom kapes

Wer selbst schraubt - ist auch selbst schuld!

............................................
KTM 1190 Adventure R
Beta Alp 200 Country
Beta RR 498 / Geschichte
TT600R - 02 - Johanna / Geschichte
Benutzeravatar
kapes
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1187
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Mai 2006, 20:43
Wohnort: 63128

Beitragvon Slider » Sa 12. Mai 2007, 23:41

das öl sollte natürlich schön warm sein. dann gehts einfacher,

Slider
Bild
Benutzeravatar
Slider
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 584
Registriert: Di 5. Dez 2006, 01:08
Wohnort: ENDURO-PARADIS MECK-POMM

Beitragvon mx-bomber » So 13. Mai 2007, 09:31

so hab ich bei mir auch mal das öl abgelassen als ich nen liter zuviel drin hatte.
JEMAND AUS DEM MX-FORUM: Bei KTM kann ich ja verstehen, das man sich zur Sicherheit 2 bikes zulegt...
Man will ja auch mal zum fahren kommen....

http://sachsen-anhalt-enduro.de/

http://mc-gms.de/index.html

http://www.mxparts24.de

http://www.gidf.de
Benutzeravatar
mx-bomber
Pfadfinder
Pfadfinder
 
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 11. Aug 2006, 05:51
Wohnort: Westdorf

Beitragvon Slider » So 13. Mai 2007, 09:45

wie bitte? einen liter zuviel? hui.
zum glück noch früh genug gemerkt oder?

Slider
Bild
Benutzeravatar
Slider
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 584
Registriert: Di 5. Dez 2006, 01:08
Wohnort: ENDURO-PARADIS MECK-POMM

Beitragvon mx-bomber » So 13. Mai 2007, 10:13

kannte am anfang das prinzip mit dem ölstand kontrollieren nicht.meine das mit dem warm fahren und dann erst kontrollieren.hab immer nachgefüllt bis im schauglas was zu sehen war!wie ich hier aber mitbekommen hab war ich nicht der einzige dussel dem das schon passiert ist :)
JEMAND AUS DEM MX-FORUM: Bei KTM kann ich ja verstehen, das man sich zur Sicherheit 2 bikes zulegt...
Man will ja auch mal zum fahren kommen....

http://sachsen-anhalt-enduro.de/

http://mc-gms.de/index.html

http://www.mxparts24.de

http://www.gidf.de
Benutzeravatar
mx-bomber
Pfadfinder
Pfadfinder
 
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 11. Aug 2006, 05:51
Wohnort: Westdorf

Beitragvon Mash » So 13. Mai 2007, 10:23

Wenn die Kiste warm ist und man misst, muss im Schauglas was zu sehen sein, wenn nichts zusehen ist ist zu wenig drin.

Muss aber Warm sein ;)
Audi S2

Belgarda TT600R

Yamaha XT660Z Tenere
Benutzeravatar
Mash
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 592
Registriert: Di 14. Feb 2006, 20:52
Wohnort: Allgäu

AW:Zu viel Öl?!

Beitragvon TT R NILS » So 13. Mai 2007, 19:48

Vielen Dank für Eure vielen Antworten, :o
werde mich die Tage mal ransetzten :wink:
Schönen Abend
MfG
Nils 8)
Benutzeravatar
TT R NILS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 14:56
Wohnort: 23701 Eutin

Beitragvon scramblin_hennes » Mo 14. Mai 2007, 07:08

wie kann
ich am Besten ein bisschen Öl ablassen ohne das mir die ganze "Suppe" gleich rausläuft

Ich habe mir in der Apotheke für ein paar Cent eine 60ml Einwegspritze (ohne Nadel) besorgt, die ist gut Daumendick. Damit befülle ich vor Allem versteckt eingebaute Getriebe (z.B. BMW GS).
Habe damit vor ein paar Tagen aber auch ratzfatz ein Viertel zu viel eingefülltes Öl aus dem Öltank der TT gezogen.
Benutzeravatar
scramblin_hennes
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1327
Registriert: Mo 30. Okt 2006, 13:22
Wohnort: Bremen

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron