Einbau Ruckgedämpfte RE Nabe in TT600R

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Einbau Ruckgedämpfte RE Nabe in TT600R

Beitragvon Jacky53 » Di 11. Jun 2019, 20:12

Liebes forum,

Im Neuaufbau meiner Yamaha TT600R DJ01 VON 2001 Supermoto hat sie eine hintere Radnabe der TT600 RE(ruckgedämpft) bekommen und diese wurde bei HE Motorradtechnik eingespeicht auf eine 4.5x17 Felge.

Hier eine kleine einbau Anleitung für die RE Nabe da es nicht einfach so plug n play rein passt(habe meine von motoritz für 354€ inklusive neuer Gummis bekommen)

Also zunächst klar das Rad ausbauen. Dann auch die beiden Schutzbleche rechts und links die mit jeweils 2 Kreuz Schrauben befestigt sind ausbauen. Dann braucht ihr rechts die "normale" Achs distanzhülse.
Die linke habe ich mir anfertigen lassen da die Originale um einiges zu breit ist. Einfach abmessen in welcher Größe(ich habe Aussendurchmesser: 28mm in nen durchmesser 20,5 mm und Länge 10,4 mm)
Dann könnt ihr alles wieder normal zusammen bauen. Man muss ein wenig nachhelfen beim einbauen da alles sehr spack sitzt aber es klappt.

Hinweis die RE hat eine andere Nabe bezüglich der speichen. Das heißt die R speichen passen dort nicht.
Das Kettenrad ist auch ein anderes als bei der R.

Original sind 47Z bei der RE und bei der R 45Z ich habe für meine supermoto nun 46Z gewählt und bin gespannt wie es sich fährt.

ACHTUNG wer die Schrauben bei der RE Nabe zerstört braucht natürlich Ersatz ist jedoch M10x1,25 Feingewinde.

Habe ich bei Schrauben.Expert bestellt sie sitzen in Bad hönningen.
70ct pro Schraube und 3€ Versand bei 10 Schrauben innerhalb Deutschland.

Alle Angaben sind ohne Gewähr
Jacky53
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 21:20

Re: Einbau Ruckgedämpfte RE Nabe in TT600R

Beitragvon Pedro » Mi 12. Jun 2019, 09:05

:P
Stell das doch bitte in der Technikecke ein.
Am besten mit ein paar Fotos.
Hier geht das sonst im Laufe der Zeit unter.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Einbau Ruckgedämpfte RE Nabe in TT600R

Beitragvon Torn » Do 13. Jun 2019, 04:26

Original sind 47Z bei der RE und bei der R 45Z ich habe für meine supermoto nun 46Z gewählt und bin gespannt wie es sich fährt.

Die Primärübersetzungen sind unterschiedlich von R und RE!
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3036
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Einbau Ruckgedämpfte RE Nabe in TT600R

Beitragvon TTGeorg » Mi 26. Jun 2019, 12:32

Tach auch!

war heut mal beim Onkel XT dirk.... 3AJ und 2KF passt hinten auch, muss nur am bremsscheiben halte steg etwa 0,7mm runter gefeilt werden. oder gefräst, flesch für die schrauben ist noch ausreichend übrig. da vorne an ner 59X nabe für die bremsscheiben schrauben auch nicht viel mehr an fleisch ist.
Okay, man hat dann ne Goldfelge... aber da habe ich auch schon ne 43F goldene für vorne.
Ist dann ne blaue TTR mit goldfelgen, wird ihr auch richtig gut stehen.

gruss
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 343
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron