Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon derSöldner » Sa 27. Apr 2019, 19:53

:positive:
Und jetzt viel Spaß damit.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » So 28. Apr 2019, 08:37

Gestern Abend noch entdeckt. Da fehlt doch was :( . Auf den Explosions-Zeichnungen ist leider nix zu sehen. Aber auf Photos von dem YDIS-Gaser sieht man das die Öffnung dort verschlossen ist. Nicht das der Sekundärgaser falschluft zieht :roll: . Der Sek-Gaser schaltet sich ja ca ab 3500 Umin hinzu......

Wenn ich das richtig sehe, müsste dahinter die Achse von der Drosselklappe sein. Also würde es ja reichen es "Luftdicht" mittels z.B. einem Gummi abzudichten.

Gibt es das Teil irgendwo käuflich zu erwerben und muss ich mir da was tüdeln ? Ich schau mal was Kedo im Angebot hat.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » So 28. Apr 2019, 13:56

Servus, was ich da zu sehen glaube, ist der kleine Simmerring, der die Klappenachse abdichtet. Original gehört da zum Schutz (zumindest ist das bei meiner TTE so) noch ein kleine Metalldeckel darüber eingepresst. Den scheint es tatsächlich nicht zu geben. Ich würde mir den flugs drehen.
Falls Du da kein Werkzeug hast, schicke mir eine bemaßte Zeichnung plus Adresse per PN und ich mach das schnell aius POM mit einem kleinen O-Ring ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1777
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Pedro » Di 30. Apr 2019, 18:18

Moin,

in der Technikecke findest du ne Anleitung zum Vergaserausbau bei der TTR.
Hab ich mal geschrieben... :pff:
Meine Sachs ZZ hab ich allerdings auch nicht mehr.
War denn doch zum lahm, bzw. ich musste auf der abgesperrten Strecke doppelt soviel schalten wie mit ner TTR.
Allerdings war ich mir der offenen ZZ nicht wesentlich langsamer.....

Maybach hat recht, auch bei der TTR sitzt da ein Deckel vor dem Simmerring, der bei deinem Vergaser fehlt.
Könnte schon sein, dass da minimal Luft mit durch kommt ohne diesen Deckel.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Torn » Mi 1. Mai 2019, 08:20

Maybach hat recht, auch bei der TTR sitzt da ein Deckel vor dem Simmerring, der bei deinem Vergaser fehlt.
Könnte schon sein, dass da minimal Luft mit durch kommt ohne diesen Deckel.

Ich hatte mal einen Vergaser komplett zerlegt und bin der Meinung, daß da auf der rechten Seite gar kein SiRi sitzt, sondern das Wellenende dort nur durch den eingepressten Aludeckel abgedichtet wird. Ich würde mal versuchen mit gutklebendem Klebeband provisorisch die Öffnung abzudichten, dann sollte sich das Problem ja beheben lassen. Ich könnte bei Gelegenheit mal in meiner Vergaserbox schauen, ob ich solch einen Deckel noch hätte, den kann man mit Loctite (Schraubensicherung) einkleben.
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3036
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon derSöldner » Mi 1. Mai 2019, 11:15

Ich hab ja noch ein kaputtes TTe Vergaser Gehäuse (da ist der Lagerbock des Schwimmers gebrochen) hier liegen.
Wenn der Durchmesser passt könnte ich Dir den Deckel. Oder das ganze Gehäuse schicken.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mi 1. Mai 2019, 21:49

N´Abend zusammen,

das würdet Ihr wirklich für mich tun :oops: Jungs, was soll ich sagen...ich bin sprachlos ! Mehr als dankend werde ich Euer Angebot gern annehmen wollen.
Jetzt müssen wir uns nur noch einig werden wer mir hilft :roll: . Werde morgen dann mal das Maß ermitteln....

@Maybach...dieser Metalldeckel ist auch bei der TTR normalerweise dran. Ein TTRE-Kumpel hatte mir da auch nochmal bestätigt. Solche Blindstopfen kenne ich von meinen TZR-Dellorto-Vergasern aber ich war immer der Annahme das diese nicht zu demontieren sind. Für mich sah das "Fest-Vergossen" aus. Wieder was dazu gelernt.

@Pedro...deinen Beitrag zum Vergaserausbau habe ich auch schon entdeckt gehabt. Dafür einen dicken "Daumen Hoch".
Für die Stadt war die ZZ eigentlich das ideale Bike, leicht, wendig, zuverlässig, genug Leistung und preiswert im Unterhalt aber leider kann ich hier nicht mehr als 2 Mopeds sicher abstellen und somit musste ein Bike weg. Einerseits schade aber dafür habe ich ja jetzt hier meine TTR stehen. Diese Schaltorgien die du beschrieben hast kenne ich von meiner 125er TZR. Man ist schon sehr flink in den Kurven unterwegs aber auf der Geraden fehlt einfach die Leistung um mit den großen Bikes mitzuhalten. Aber es macht trotzdem enorm Spaß die kleinen Stinker artgerecht zu bewegen aber es ist auf Dauer auch anstrengend bzw nicht wirklich ein entspanntes Fahren.

@Torn...man kann auch erkennen, dass es um den kleinen Aludeckel ein wenig versifft ausschaut, denke das wird nicht 100% dicht sein.
Die Idee mit dem Klebeband hatte ich auch aber aufgrund der Abwärme von Zylinder und Motor lösen sich dann die meisten Klebebänder wieder. Ich habe noch aus meinem Gewerk (Heizungsbau) alu-kaschiertes Klebeband für Abgasrohre hier aber irgendwie fand ich die Lösung nicht so optimal.

Habe mir dann was aus einem Zündkerzenstecker-Gummi gebastelt. Passt wie angegossen, 100% luftdicht und das Gummi ist sogar noch temperaturbeständig. Ich wollte das Gummi eigentlich noch mittels Kabelbinder sichern aber das Gummi sitzt leicht stramm drauf....da bewegt sich nichts. Das soll aber jetzt keine Dauerlösung sein, für mich ist sowas Pfusch am Bau....so kann ich jetzt aber wenigstens kommendes Wochenende meine Touren starten.

Habt nochmals Dank für Eure Hilfsbereitschaft. Echt starkes Forum hier

Gruß

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » Do 2. Mai 2019, 08:02

Servus Chris,

ja, dann teste aber Deine Lösung ad interim mal aus. Wenn es das war, dann bitte die bemaßte Zeichnung. Bin allerdings erst am kommenden Dienstag wieder im Hause.
Im Übrigen sieht Deine Lösung doch sehr schmuck aus.

Maybach
Zuletzt geändert von Maybach am Fr 3. Mai 2019, 04:06, insgesamt 1-mal geändert.
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1777
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon derSöldner » Do 2. Mai 2019, 20:14

Hast ne PN :pff:
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Torn » Sa 4. Mai 2019, 08:29

Ein anderer Sekundärvergaser könnte andere Luftdüsen haben - das muss nicht schlimm sein, kann aber mit Pech auch Probleme verursachen, weil das Gemisch anders zusammengesetzt wird! Müsstet ihr Mal vergleichen, ob die Luftdüsen von S/E und R sek. Gleich sind.
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3036
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast