Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » So 11. Okt 2020, 19:06

Dass da Ölnebel auftritt, ist unbedenklich, da die Lima in Öl läuft. Notfalls den O-Ring mal wechseln. Und für das Öffnen und Schließen der Schraube macht Dir aus einem 1,5mm-Blech ein Werkzeug. Mit Schraubenziehern - auch mit großen - vermackst Du Dir die Schraube.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 2046
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mo 12. Okt 2020, 07:42

Moin,

DANKE für die Info :positive: ! Wieder was gelernt. Dann bin ich ja beruhigt wenn die LiMa bei den 4T/TTR´s im Öl läuft. Hatte schon das schlimmste befürchtet.

Zum Thema hohen Ölverbrauch muss ich nochmal schauen. Nicht das ich zu viel Öl draufgekippt habe.

Ist aber auch suboptimal geregelt die Ölstandskontrolle. Hatte gestern den Motor dezent warm gefahren (ca 50-60 GradC), gemessen und Öl eingefüllt. ( Motor nach Fahrt im Leerlauf ca 10 Sek. tuckern lassen, dann Motor aus und Moped gerade hingestellt, Peilstab nicht eingeschraubt sondern nur draufgelegt).
Nach dem Auffüllen hab ich den Motor bei einer Feierabendrunde richtig (80 Grad + ) auf Temperatur gebracht und nochmals gemessen. Siehe da, es war zu viel drin.

Werde heute, wenn es mal aufhören sollte zu regnen, nochmal eine ausgiebige Testfahrt machen und Ölstand erneut kontrollieren.

Ein "Werkzeug" für die Deckeldemontage hatte ich mir schon gebastelt, leider hätten das die Werkstätten vorher auch besser mal machen sollen. Es sind leider schon Makken vorhanden.

Linke zum Gruß

Chris
Zuletzt geändert von KRS am Mo 12. Okt 2020, 08:01, insgesamt 3-mal geändert.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 230
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mo 12. Okt 2020, 07:49

Nächste kleine Baustelle.....

Bremslichtschalter hinten funktioniert nicht mehr. Muss mal schauen ob das Kabel irgendwo angeschmort/eingeklemmt ist oder Stecker lose. Falls nicht, benötige ich einen neuen Bremslichtschalter. Dieser müsste die Maße "M10 X 1" haben.

Gruß
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 230
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » Mo 12. Okt 2020, 08:06

Servus,
hast Du ein Foto von Deinem "Werkzeug" für den Öltankverschluss?

Gruß
Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 2046
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mo 12. Okt 2020, 17:57

Moin,

ist jetzt nichts wildes. Funktion geht hier über Aussehen. Die fette Maschinen-Unterlegscheibe passt saugend in den Schlitz. Winkel als Hebel montiert und fertig.

Hatte es vorher mit einem geraden Aluprofil probiert aber der Schlitz der großen Serviceöffnung ist innen ja konkav geformt, deswegen bin ich auf die große, runde Unterlegscheibe gekommen. Passt perfekt !

Gruß

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 230
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » Mo 12. Okt 2020, 19:23

Ned schlecht!
Ich habe natürlich das Blech auch der konkaven Form angepasst.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 2046
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Fr 16. Okt 2020, 11:03

Servus,

ach ja, hatte ich ganz verplant zu fragen. Die undichte Stelle war nicht an der großen Serviceöffnung sondern aus der Kleinen suppt Öl heraus.

Wie wird die kleine Schraube den normalerweise abgedichtet ? Per O-Ring oder mittels CU-Unterlegscheibe ? Laut Explosionszeichnung kann es beides sein und in der Legende steht nur "Dichtung" geschrieben.

Ich denke, wegen der undichten Stelle kann ich auch nicht wirklich was zum tatsächlichen Ölverbrauch sagen. BIn jetzt ne Weile so gefahren. Also abdichten und erneut Ölverbrauch im Auge behalten bzw. nach 500/1000k km mal schauen wieviel weg ist. Wenn ich das richtig hier im Forum gelesen haben, verbrauchen die TT´s wohl kaum bis kein Öl außer sie sind verschliessen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 230
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Maybach » Fr 16. Okt 2020, 11:37

Cu-Scheibe.
Selbige vor dem Einbau kurz durchglühen. Dann ist sie wieder weich und dichtet.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 2046
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste