Montage Simmerring Kurbelwelle

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Montage Simmerring Kurbelwelle

Beitragvon Keks » Sa 1. Dez 2018, 13:19

Servus,

Bei meiner TT s habe ich sicherheitshalber den Simmerring im Kupplungsdeckel getauscht.
Vorher habe ich von der Einpresskante (Simmerringsitz) bis zum Metallteil der Dichtung 1,1mm gemessen.

Jetzt habe ich den neuen Dichtring mit Hilfe einer Nuss und eines Hammers b.z.w einer Schraubzwinge gefühlvoll reingedrückt, aber jetzt ist der Dichtring bündig mit dem Sitzt im Gehäuse drin.

Zu tief kann man ihn eigentlich nicht reindrücken ,da im Sitz ein Absatz ist, aber trotzdem will ich nachfragen bevor ich die Kurbelwelle schrotte.

Da schon einer vorher rumgebastelt hat ,weis ich nicht ob der Dichtring bündig sitzen, oder 1,1mm raus stehen soll.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir dabei helfen könnt

Gruß Kai
Keks
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Nov 2018, 22:20

Re: Montage Simmerring Kurbelwelle

Beitragvon Torn » So 2. Dez 2018, 09:22

Da ist genug Platz, die KW hat einen recht langen Zapfen für die Ölzuführung und die Toleranzen in den 80ern waren fertigungsbedingt noch nicht so gut wie heute!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2918
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Montage Simmerring Kurbelwelle

Beitragvon Keks » So 2. Dez 2018, 11:30

Vielen Dank für deine Antwort.
Sie ist Baujahr 1996, aber ich hoffe das macht nicht so einen großen Unterschied.
Dann kann ich ja beruhigt schlafen ;)
Keks
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Nov 2018, 22:20

Re: Montage Simmerring Kurbelwelle

Beitragvon Iceman » Di 4. Dez 2018, 19:37

Der Sitz sollte so sein, das der Wellendichtring nicht falsch eingesetzt werden kann!
Eventuell die Richtung kannst du beeinflussen.....na ja!
Aber wenn der jetzt bündig sitzt, ist das schon ok!
Vorher war der falsch. Obwohl vielleicht auch nicht!
Eventuell hast du ihn beim abziehen der Welle mit rausgezogen!
Kann gut sein!
Aloha
Iceman
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Montage Simmerring Kurbelwelle

Beitragvon Torn » Di 4. Dez 2018, 20:06

Der Simmerring der KW hat einen Anlaufbund aus Metall, den man leider deformieren kann - also nur sanft einsetzen - bei gebrauchten Moppeds kommt es auch vor, daß da nicht unbedingt ein Originalteil verbaut ist oder aber ein kompatibles Bauteil doch leicht andere Maße hat oder aber sogar das Bauteil im Laufe der Zeit modifiziert wird....
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2918
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron