Gemischregulierschraube

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Gemischregulierschraube

Beitragvon Richtege » So 4. Nov 2018, 17:22

Hallo ,
breche mir hier fast die Knochen um die Gemischregulierschraube zu drehen. Kann mich daran erinnern dass ich damals bei meiner Husky mit Keihineine Ersatzschraube von ZAP gekauft hatte die man über ein angesetztes Stellrädchen wunderbar leicht drehen konnte. Finde im Internet für meinen TEIKEI nichts. Hat da jemand einen Tip?
Gruß Gerd
Richtege
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 09:12

Re: Gemischregulierschraube

Beitragvon Torn » Mo 5. Nov 2018, 18:34

es gibt da tatsählich einen Händler, der solch eine Schraube da einfach in die Teikei-Vergaser reingeprügelt hat - egal um welches Gewinde es sich handelt (Yamaha hat 2 verschiedene Gewinder verwendet, je nach Modell). Aber das ist mehr als Murks, du beschädigst mindestens das Gewinde, wenn nicht sogar den Nadelkonus im Gehäuse!
Gibt es leider nicht und ist auch nicht nötig - die LGRS ist bei diesem Vergasermodell fast überflüssig und wenn du tatsächlich dran rumdrehen willst, so habe ich dafür einen ganz billigen, extrakurzen Schlitzschraubendreher (nur so ein Faustgriff dran, Klinge musste ich ein ganz bissl schmaler schleifen) am Griff markiert, dann kannst du das gut genug einstellen.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2901
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron