Verbesserungen

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Verbesserungen

Beitragvon Leas » Mi 13. Dez 2017, 14:50

Servus Leute.
Ich fahr meine TT 600 R DJ01 Bj. 03 sehr gern, allerdings hat man ja im Winter immer Zeit für Verbesserungen.
Fallen euch spontan welche ein?
Aktuell steht sie auf Sumo Felgen sowie Reifen und ist im typischen blauem Kleid.
Kann man überhaupt an ner TT was verbessern?
Hatte mal vor mit ner Werkstatt zu reden ob die mir meine TT auf nen durchlassfreudigeren Luftfilter und größeren Krümmer abstimmen würden, da mir obenraus oft die Leistung ausgeht (am Pass z. b.).

Vielen Dank im Voraus!
Leas
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 13. Sep 2016, 10:28
Wohnort: Landshut

Re: Verbesserungen

Beitragvon motoolli » Mi 13. Dez 2017, 23:05

Also ich hab, wie einige hier, ein ruckgedämpftes Hinterrad(KTM), einen LiFePo Akku anstatt Kondensator, ne Xt Tenere Verkleidung incl. Scheinwerfer, nen OTR Träger, einen Hauptständer und ne aufgepolsterte Sitzbank.
Würde alles genauso wieder machen. is aber nicht jedermanns Sache.
Mach Dir Gedanken was Du haben möchtest und dann kannst ja mal sehen ob und was sich realisieren läßt.

Viel Spaß beim Basteln.

Gruß aus München

Oliver
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 268
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Verbesserungen

Beitragvon jzberlin » Do 14. Dez 2017, 06:30

Hi Leas,
ich kann Oliver nur zustimmen - denk erst einmal darüber nach, was dich stört. Verbessern kann man immer was, oder? K&N-Filter, Kedo-Düsensatz und ein Leistungskrümmer helfen schon ein bissel weiter.
Grüße

Jörg
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 391
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Verbesserungen

Beitragvon Leas » Do 14. Dez 2017, 09:27

@motoolli
Kann ich das ruckgedämpfte Hinterrad selbst einbauen? Bringt das wirklich so viel, denn ich versuch einfach sanft vom Gas zu gehen, dann gibts nicht immer so nen ruck.
Mit dem Akku hab ich noch nichts zu tun gehabt, muss ich mich mal einlesen.
Meinst du die Tenere Verkleidung mit den Doppelscheinwerfern und der kleinen Scheibe? Hab nen Digitaltacho drinnen, somit schlabbert die Lichtmaske ohne wirklichen halt vorne durch die Gegeng. Ergo sieht man in der Nach nichts...
Ne bequemere Sitztbank ist immer gut bei der Rüttelplatte :D

@jzberlin
Mich stört eigentlich der Kupplungshebel, für meine Finger etwas zu weit weg. Aber der Versuch, nen einstellbaren zu bekommen ist nicht geglückt.
Ebenso die stark vibrierenden Fußrasten. Allerdings weiß ich nicht wie ich des ändern kann.
Die Reisegeschwindikeit auf Touren is meist 80 km/h, da die ab 100 so derbe vibriert. Dort hatte ich mal vor die länger zu übersetzten, aber ich hab gehört dass die dann untenrum länger auf der Kette schlägt, was ich auch nicht möchte.
UUUUUUuuuuuunnnnd zu guter letzt die diversen Vibrationsgeräusche die meine macht :D
Leas
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 13. Sep 2016, 10:28
Wohnort: Landshut

Re: Verbesserungen

Beitragvon Maybach » Do 14. Dez 2017, 17:06

Servus Leas,

natürlich ist das schon gut, wenn du den Hahn nicht auf- oder zureißt.
Nur: die Dämpfung brauchst es auch beim ganz normalen Fahren, gerade bei den großen Einzylindern. Wenn Du unter 3000 Umin fährst, "hackt" das System ganz ordentlich. Und ohne Dämpfer geht das halt ungebremst auf viele Komponenten.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1532
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Verbesserungen

Beitragvon Torn » Do 14. Dez 2017, 19:00

Dort hatte ich mal vor die länger zu übersetzten, aber ich hab gehört dass die dann untenrum länger auf der Kette schlägt, was ich auch nicht möchte.


eventuell wäre interessant auf die Primärübersetzung der E-Modelle zu gehen - dann ist die längere Übersetzung nicht sichtbar!
Kupplungsarmatur hab ich komplett von Domino inkl. manuellen Deko (gibt es auch ohne) - gab da mal 4 oder 5 verschiedene Hebel für, habe welche, die etwas kürzer und weniger sturzgefährdet sind.
Gibt es mit verschiedene Übersetzungeshebeln, also recht variabel.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2806
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Verbesserungen

Beitragvon motoolli » Do 14. Dez 2017, 21:46

Leas hat geschrieben:@motoolli
Kann ich das ruckgedämpfte Hinterrad selbst einbauen? Bringt das wirklich so viel, denn ich versuch einfach sanft vom Gas zu gehen, dann gibts nicht immer so nen ruck.
Mit dem Akku hab ich noch nichts zu tun gehabt, muss ich mich mal einlesen.
Meinst du die Tenere Verkleidung mit den Doppelscheinwerfern und der kleinen Scheibe? Hab nen Digitaltacho drinnen, somit schlabbert die Lichtmaske ohne wirklichen halt vorne durch die Gegeng. Ergo sieht man in der Nach nichts...
Ne bequemere Sitztbank ist immer gut bei der Rüttelplatte :D

Also das Hinterrad ist etwas Arbeit aber mit etwas Aufwand machbar und sehr Getriebe-und Komponentenschonend. Der Akku bringt halt Dauerstrom und Reserven für Navi etc.Ich habe auch das Gefühl, als würde sie besser anspringen, aber meine macht da eh keine Ptobleme. Hab die Verkleidung der 34l dran(mit ner verlängerten Scheibe dran). Hat besseres Licht und Platz drunter für den Akku. Hab den Kondensator da gelassen wo er ist. Da kann ich bei Batterieversagen einfach umstecken.

@jzberlin
Mich stört eigentlich der Kupplungshebel, für meine Finger etwas zu weit weg. Aber der Versuch, nen einstellbaren zu bekommen ist nicht geglückt.
Ebenso die stark vibrierenden Fußrasten. Allerdings weiß ich nicht wie ich des ändern kann.
Die Reisegeschwindikeit auf Touren is meist 80 km/h, da die ab 100 so derbe vibriert. Dort hatte ich mal vor die länger zu übersetzten, aber ich hab gehört dass die dann untenrum länger auf der Kette schlägt, was ich auch nicht möchte.
UUUUUUuuuuuunnnnd zu guter letzt die diversen Vibrationsgeräusche die meine macht :D
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 268
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Verbesserungen

Beitragvon motoolli » Do 14. Dez 2017, 21:50

Hier ein paar Pics.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 268
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Verbesserungen

Beitragvon motoolli » Do 14. Dez 2017, 21:59

Noch 2.
Hab auch nen Beitragdazu geschrieben. Mußt mal suchen.

Grüße
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 268
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Verbesserungen

Beitragvon Leas » Mo 18. Dez 2017, 10:40

Sorry für die späte Rückmeldung
Also die Ruckdämpfung scheint mir eher nichts für mich, bin da beim Material abtragen etc nicht gerade gut und will mir meine scheiß teuren sumofelgen nicht kaputt machen...
Die Lichtmaske sieht nicht schlecht aus, dürfte ja auf ne TT R passen oder?
Hoffentlich gibts die auch in blau...
Leas
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 13. Sep 2016, 10:28
Wohnort: Landshut

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Intellelligenz und 2 Gäste