Verständnisfrage Auto Deko

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Theo » Mi 2. Aug 2017, 08:56

Tobbes hat geschrieben:Will mir noch kältespray holen und bei warmen Motor auf die Deckel sprühen.
:roll: Da hätte ich Angst, dass es zu Spannungsrissen kommt.

Hast Du mal mit nem guten Schlagschrauber probiert?
TT600E 4GV
Theo
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:05
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon luge » Mi 2. Aug 2017, 08:59

Bei so etwas hilft nur Geduld und viel kleine Schläge. Mit ner Dose Beck's für die Geduld kommt das schon.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 131
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Mi 2. Aug 2017, 14:55

Na da brauche ich aber eine ganze Palette becks! :D :D

Schlagschrauber kommt da glaube ich gar nicht dran, und wenn rutscht er JETZT definitiv durch :pff: :cry:

Das mit den Spannungen hält mich auch noch davon ab, man müsste versuchen das nur lokal auf den Deckel zu bringen.
Und die können reißen wie sie sollen die brauche ich eh neu...


Gruß

Tobbes

EDIT:

Hab sie endlich raus!!!!
Heiliger Strohsack, morgen kann ich einstellen, mal sehen wieviel spiel die haben.
Nach strammer stellen des deko Zuges springt sie auch besser an, kann glaube ich sogar noch mehr nachstellen.
Der öhlins Behälter klemmt aber den Zug etwas, ist das überhaupt normal das der direkt dahinter verlegt ist?
Das man jedes Mal den ölbehälter lösen muss um den Zug strammer zu stellen? :roll:
Die Blinker tun es wieder, da war eine steckverbindung mit schlechten Kontakt.
Dafür ist die Rückleuchte durch....irgendwas ist immer :D
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Mopedfahrer » Do 3. Aug 2017, 10:43

Hey Tobbes,

Meinen Glückwunsch zur geglückten Öffnung des Ventildeckels! - Wie hast Du es letztendlich dann doch geschafft?

Ich hab auch ne XT600R und der Autodeko-Zug läuft bei mir auch hinter dem Öhlins Behälter entlang. Die Feineinstellung des Zuges ist erst nach Demontage des Behälters möglich und somit fast unnütz und verbaut. Vielleicht hat hier aber auch der Vorbesitzer gemurkst?

Meine Autodeko funktioniert scheinbar nicht und ich werde den Zug komplett erneuern. Vielleicht verlege ich dann auch die Feineinstellung des Zuges an einen geeigneteren Ort.

Kannst Du kurz kommentieren ob Deine korrigierte Ventileinstellung etwas beim Antikckverhalten (leichter) gebracht hat? Oder ob sie nun einfacher anspringt?

Hab da eben gelesen, dass da einer die TT600R mit der Hand ankicken würde. - OK, davon bin ich weit entfernt! Meine XT600 schon, die mache ich auch mit Badelatschen oder Barfuss an. - Doch der TT nähere ich mich nur bis auf 3m Abstand mit Vollpanzerung. Hier stimmt was nicht und deshalb bin ich an Deinen Erfahrungen mit der Ventil- / Autodekozugeinstellung sehr interessiert. - Drei Klicks? Die hab ich auch nicht. Vielleicht hab ich ja ein ganz anderes Moped nur mit XT600R Bapperl drauf?!? <LoL>

Würde mich freuen, wenn Du kurz Feedback gibst.

Bastelgruss vom Moppedfahrer
Mopedfahrer
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 14:45

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Do 3. Aug 2017, 14:22

Hallo mopedfahrer

Also die Ventile waren korrekt eingestellt.

Habe den deko Zug noch etwas nachgestellt, sodass man die Blechplatte oben am Zylinderkopf wo der Zug eingehangen ist, noch ca. 2-3mm mit der Hand nach hinten drücken lässt. (Bei Kolben auf kompressions OT, also wenn man auch die Ventile einstellt)
Nach der Einstellung ging der kickstarter WESENTLICH leichter und kann jetzt auch den Ot suchen, was vorher nicht möglich war weil der kickstarter immer schwer ging.
Jetzt habe ich noch das standgas ganz minimal erhöht und die Karre läuft beim ersten Kick!
Hab halt direkt hintereinander probiert, werde nachher wenn sie gestanden hat nochmal kicken.

Gruß

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Mopedfahrer » Do 3. Aug 2017, 15:11

Hallo Tobbes,

Ich hab meine auch gerade draussen und werde mir gleich mal die Blechplatte samt Dekozug anschauen.
Meine Autodeko ist offensichtlich nicht oder nur unzureichend in Betrieb.

Danke für den schnellen Bericht und Dir viel Erfolg beim erneuten Kickversuch.

Moppedfahrergrüße!
Mopedfahrer
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 14:45

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Do 3. Aug 2017, 18:11

Also sie springt definitiv besser an!

Rücklicht ist auch eingebaut, also morgen auf Frühschicht mal die Nachbarn ärgern :mrgreen:
Bei dir schon erste Erfolge?


Gruß

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Mopedfahrer » Fr 4. Aug 2017, 08:29

Und? Haben die Nachbarn heute Morgen applaudiert? :P :x

Die Aufnahme des Dekozuges oben am ZylKo ist bei mir sehr solide und da is nix groß mit Biegen zu erzielen.

Bei der Feinjustage hinterm Öhlins bin ich am Gewindeende bei ca. 10mm Justierweg am Ende seiner Möglichkeiten.
Ich glaube mein Dekozug ist Brei und Kedo bekommt gleich von mir einen Großauftrag.

Hab in München einen TT600R'ler getroffen, der im Stand - nur mit Turnschuhen bewaffnet - den OT lässig suchte und dann sein Möfel mal eben ankickte! Davon träume ich noch! Also ohne Ständer geht schon mal nix und so 20 Sekunden voll auf dem Kickstarter stehen, um über den Kompressionspunkt zu kommen, ist Normalzustand. - Aber das kanntest Du ja auch.

Nun hoffe ich, dass Du deine Autodeko wiederbeleben konntest und wünsch Dir ein prima Moppedwochenende!

Gruss vom Moppedfahrer
Mopedfahrer
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 14:45

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Sa 5. Aug 2017, 16:55

Hallo,

Also meine tt springt jetzt ganz prima an.
Mann kann auch sehr gut den OT suchen, ich vergesse nur immer das Licht auszumachen und kicke dann wie ein blöder :mrgreen:

Du musst an dem Blech auch nichts biegen sondern nur gucken wie weit du das blech nach hinten drücken kannst.
Je mehr du ja den Zug nachstellst, desto näher kommt das Blechteil am Zylinderkopf Richtung Zylinder.
Ich kann sowas schlecht erklären :pff:
Jedenfalls habe ich da jetzt 2-3mm spiel.
Heute nach der Arbeit zum Beispiel konnte ich richtig oft treten bis ich endlich mal den OT hatte, könnte das durch einen zu strammen Zug sein?
Manchmal hab ich auch den Eindruck das benzinhahn auf/zu auch Auswirkungen darauf hat....

Ich wollte mir noch Aufkleber aus dem Forum hier bestellen, es meldet sich aber leider keiner, geht das nicht mehr?
Weiß da einer was?

Gruß

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Mopedfahrer » So 6. Aug 2017, 09:49

Hey Tobbes,


Blech: >>Hab's mit der Haltebrücke jetzt kapiert. So gewinnst Du 2-3 mm, falls die Feineinstellung bereits voll ausgedreht wurde.

Zu strammer Zug: >>GANZ wichtiger Punkt! Hier kannst Du wirklich etwas vermurksen! Der Zug betätigt ein oder mehrere Ventil(e). Die werden dann geöffnet, verhindern eine Kompression und so kann der Kickstarter prima und leicht betätigt werden. Doch für den Betrieb des Motors müssen Ventile im genau richtigen Moment geschlossen sein. - Voll geschlossen sein.
Wenn der Zug zu stramm sitz, würde er das Ventil noch leicht geöffnet halten. Das führt dann im schlimmsten Fall zu einem heftigen Zylinderkopf- und Ventilschaden.
Also das hatte ich gestern auch: Man(n) konnte die TT jetzt toll ankicken! Es ging genauso einfach wie bei meiner normalen XT und es wäre zu schön!

Es bleibt uns beiden nichts anderes übrig, als den richtigen OT mit absoluter Sicherheit an der Markierung der Lima und anhand der Kolbenposition (Zündkerze raus, dünnen Schraubendreher rein) einzustellen. Dann den Zug der Autodeko so einstellen, dass der betätigte Arm der Autodeko 1mm (manche sagen hier 2-3mm) Spiel hat.
Erst jetzt solltest Du auf der sicheren Seite sein.
Ich mach mir heute die Mühe, denn einen kaputten Kopf und/oder verbrannte Ventile muss diesen Sommer nicht sein. - Ich bin schon gespannt, wie sie sich dann ankicken läßt!

Licht an: >>Hmm. - Also ich stellte bisher fest, dass das Licht keine (riesengrossen) Auswirkungen hat. Damit der Kondensator aber seinen vollen Blow bekommt, versuche ich aber an das Abschalten des Lichts zu denken. Hingegen passiert es mir oft, dass bei der verzweifelten Kickerei der Killschalter von Rum auf Stop verschoben wird und der Schalter funktioniert einfach nur super...

Benzinhahn: >>Hauptsache offen. - Meine Schwimmernadel scheint einen guten Job zu machen, denn mit Absaufen etc. habe ich mich bisher glücklicherweise nicht auch noch herumschlagen müssen.

Bapperl: >>Hatte ich auch mal bestellt und funktionierte recht gut. - Wir haben ja gerade Ferienzeit und so vermute ich mal, dass der Forumsbetreiber - stinkreich gemacht durch ultrafettes Sponsoring - auf seiner Finca auf den Malediven thront. Denn da gibt es noch volles Auslandsroaming und so wird der Forumsbetreiber nicht dauernd auf seinem Handy rumtippen.
So weit meine Theorie. -


Bastelgrüße vom Mopedfahrer
Mopedfahrer
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 14:45

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste