Verständnisfrage Auto Deko

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Mo 24. Jul 2017, 17:35

Guten Tag,

Ich bin neu in diesem Forum da ich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer TTR bin!
Da es meine erste Maschine mit kickstarter ist, wollte ich mal fragen wie man den Auto deko genau benützt.
Der Vorbesitzer sagte das der Auto deko 3 mal klickt, also 3 raststellungen hat.
Und das er nicht den ot nehmen würde weil sie bei den anderen rast Punkten besser angehen würde.
Er hat sie auch immer beim ersten Kick mit choke angekickt.
Wenn ich jetzt in die Garage gehe zum probieren kommt sie mit choke gar nicht, sondern ich muss immer ohne choke ankicken und wenn sie läuft den choke reinnehmen weil sie sonst wieder ausgeht, sehr kurios.


Aber wie gesagt, ich bin totaler Neuling und vllt erwische kicke ich einfach verkehrt.
Kann man den deko Zug überprüfen ?

Grüße aus dem oberbergischen

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Torn » Mo 24. Jul 2017, 20:52

In OT drehen (Markierung auf der LiMa nehmen) und dann sollte der Hebel am Zylinderkopf ca. 1,5mm Spiel haben.....
Buch zu einem der Xt600-Motoren oder gar TTR kaufen!!!!! Da stehen 5Mio Sachen drin die nützlich sind - wenn da was nicht verstanden wird antworte ich hier gerne - sonst ist es seit 10 Jahren immer das gleiche mit den Fragen :)
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2632
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Di 25. Jul 2017, 07:58

Hallo Torn,

Sorry das die Frage schon wieder kam, ich hab halt immer überall gelesen das man den größten widerstand suchen soll wo es dann auch klickt und man dann kicken muss.
Aber das ist ja auch erstmal egal ich bekomme sie ja an und werde erstmal alles kontrollieren und den Deckel vom deko Zug abmachen und mal reingucken ob dreck drin ist.
Welches Buch bräuchte ich für die 98er TTR?
Hab mal in der "Bücher" Sektion geguckt.
Brauche ich Yamaha XT 600 / 600 Tenere?

Gruß

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Torn » Di 25. Jul 2017, 23:28

das ist doch im Grunde alles das gleiche - die TTR hat paar Besonderheiten, das ist halt doof, aber man versteht die Technik mit jedem Buch über XT600.... ...und wenn du ein Buch hast, gibt dir auch jemand nen PDF über die TTR!!!
Zum Kicken: Jein: bis OT, darüner genau 1-2 klicks und dann ist die mit der Hand anzumachen...... Gefühlssache, wie ne Frau :D
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2632
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon motoolli » Mi 26. Jul 2017, 11:51

Tobbes hat geschrieben:Hallo Torn,

Sorry das die Frage schon wieder kam, ich hab halt immer überall gelesen das man den größten widerstand suchen soll wo es dann auch klickt und man dann kicken muss.
Aber das ist ja auch erstmal egal ich bekomme sie ja an und werde erstmal alles kontrollieren und den Deckel vom deko Zug abmachen und mal reingucken ob dreck drin ist.
Welches Buch bräuchte ich für die 98er TTR?
Hab mal in der "Bücher" Sektion geguckt.
Brauche ich Yamaha XT 600 / 600 Tenere?

Gruß

Tobbes

Hi ich hab noch ne Kopie rum liegen. Wenn Du mir die Adresse schickst,
geht das zeitnah raus. 8)
Gruß Oliver
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 202
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Di 1. Aug 2017, 17:06

Moin

Ich raste aus!!

(Erstmal vielen Dank an Olli für die pn)

Ich wollte heute mal alles einstellen.
Also mit den Ventilen anfangen.
Aber die abdeckkappen von den auslassventilen sind zum verrecken nicht abzukriegen!
Sehen jetzt schon dementsprechend aus.
Hat das schonmal jemand gehabt und eine Idee?

Den deko Zug muss ich noch einstellen, der hat Zuviel spiel denke ich.
Der kickstarter ist teilweise richtig schwer zu treten und auch oft hintereinander, also wenn ich gerade mit richtig Kraft den kickstarter durchgetreten habe, geht es direkt wieder sauschwer....
Könnte ja dann durchaus am deko liegen.

Gruß

Tobbes

EDIT:

Ist es normal das das Rücklicht IMMER an ist?
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon jzberlin » Di 1. Aug 2017, 20:40

Hm... Die Ventil-Abdeckkappen sollten eigentlich normal abgehen... Und das Rücklicht sollte nur brennen, wenn das Licht auch eingeschaltet ist... Zum Kicken kann ich nix sagen - hab 'ne TTE. :pff:
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 298
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Di 1. Aug 2017, 20:57

Hi

Also die Dinger bekomme ich wohl nur noch mit einem linksausdreher oder so raus denke ich.
Mit ringschlüssel und Hammer gefuhrwerkt, wd40 Bad, Meißel und Zange....nichts hat die Dinger gelöst!

Also ich habe festgestellt das mein Rücklicht wirklich immer leuchtet.
Hat vielleicht auch was mit den Blinkern zu tun, die Rechten blinken zu schnell.
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon luge » Mi 2. Aug 2017, 05:18

Mit einem Meissel versucht und kommt nicht? Kann ja nicht sein.
Versuche mal gleichzeitig mit dem Heissluftfön zu wärmen.
Eventuell hat dort jemand Schraubensicherung verwendet.
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 131
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

Re: Verständnisfrage Auto Deko

Beitragvon Tobbes » Mi 2. Aug 2017, 08:14

Ich hab schon mit einem Fön erhitzt und es dreht sich nichts!
Hab auch den Motor im Leerlauf warm laufen lassen, da tat sich auch nichts...
Die zieht man ja eigentlich nicht fest an, wahrscheinlich hat der Vorgänger das nicht gewusst oder nie gemacht und da ist alles vergammelt.
Will mir noch kältespray holen und bei warmen Motor auf die Deckel sprühen.
Könnte ja was bringen.
Wenn nicht muss ich wohl im Winter den Motor ausbauen :cry:

Gruß

Tobbes
Tobbes
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:55

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste