TT600R Seitenständer

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

TT600R Seitenständer

Beitragvon timpe » Di 11. Jul 2017, 14:19

Nun hats mich auch erwischt. Mein Seitenständer ist oben an der Gabel abgebrochen. So wie es aussieht, gibt es denn als Ersatzteil nicht mehr. Gibt es da ausser Schweissen eine Alternative z.B. von nem anderen Modell ???

Timpe
timpe
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:58
Wohnort: mitten in Rhein-Main

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon Maybach » Di 11. Jul 2017, 14:42

Servus Timpe,

hast Du ein Foto? Dann kann man besser beurteilen, ob das zu schweißen sein wird.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1547
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon timpe » Mi 12. Jul 2017, 14:31

Ständer2.jpg
Ständer1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
timpe
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:58
Wohnort: mitten in Rhein-Main

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon byrd » Mi 12. Jul 2017, 19:31

Hallo hab das bei meiner XTZ660 genau gleich,mit dem Schleifbock und der Schruppscheibe komplett die Schweißraupe endfernt , werde ein Rechteckeisen das ich mir besorgt habe neu verschweißen lassen mit breiterer Aufstandsfläche.Gruß BYRD und auf den TÜV wird :evil:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 575
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon timpe » Mi 12. Jul 2017, 20:16

Wie schauts denn eigentlich mit nem Ständer von ner RE aus ? Den gibts ja noch. Zu kurz, zu schräg ?????
timpe
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:58
Wohnort: mitten in Rhein-Main

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon Michael » Do 13. Jul 2017, 10:57

Also bei meiner RE mit R Fahrwerk war der original Seitenständer zu kurz.
Allerdings hatte der von mir probierte Ständer einer R scheinbar eine andere Neigung (oder war verbogen?)
und da stand meine TT total komisch in der Gegend rum. Aus zwei einen gemacht.

Oder in kurz: Vermutlich zu kurz und damit zu schräg.
Goretex? Was ist das, ein vegetarischer Brotaufstrich? Fritz W. Egli
Michael
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 18:11
Wohnort: 914..

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon motoolli » Do 13. Jul 2017, 22:39

timpe hat geschrieben:
Ständer2.jpg
Ständer1.jpg



Also soweit meine Schweißkenntnisse mich nicht trügen, sollte das vernünftig schweißbar sein. Wichtig ist ne gute Vorbereitung der Teile.
Lack sollte runter damit das hält und auch ned so stinkt.
Ich würde an die Gabel ein Vollmaterial anschweißen, daß in das innere Rohr des Ständers passt. Diesen würde ich dann 3 oder 4 Mal mit dem Winkelschleifer schlitzen.
Gabel mit dem angeschweißten Vollmaterial reinschieben, schöne Naht in die Schlitze und damit beides wieder verbinden.
Ich denke, wenn das Vollmaterial so 2- 3cm in das Rohr ragt sollte das ausreichen.
Oder bei Moritz Kullmann nen gebrauchten ordern.

Viel Erfolg
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 272
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon Maybach » Mo 17. Jul 2017, 12:26

Wie von Motoolli beschrieben verfahren.

Und dann NIE wieder auf dem Seitenständer stehend ankicken ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978); XS650 (1982);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1547
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon timpe » Mo 17. Jul 2017, 12:57

So, Ständer ist geschweisst. Mal schauen, obs auf Dauer hält. Werde trotzdem versuchen, bei Moritz noch einen zu bekommen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
timpe
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:58
Wohnort: mitten in Rhein-Main

Re: TT600R Seitenständer

Beitragvon Torn » Mo 17. Jul 2017, 20:34

also ich habe die gebrochene Seitenständer ne zeitlang so geschweiß, daß ich erstmal die evtl. vorhandene Hüls da rausgenommen habe, dann paar cm passendes Innenrohrgesucht, an das Gelenk geschweißt und da das rohr vom eigentloichen Seitenständer draufgesteckt und komplett durchgescheißt bis auf das Innenrohr.... gab nie nen Bruch... ...und für die 59X habe ich mir noch gleich ne harte Buchse für den Bolzen mit eingesetzt, weil das Loch ausgeleiert war.... (...auch am Rahmen :roll: )
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2846
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast