Tachoschnecke gesucht

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TEWESHS » So 1. Feb 2015, 20:26

Hallo Forum,

bei meiner TTR 600 ist die Tachoschnecke defekt - das innere weisse Kunststoffteil/Schnecke hat gefressen über die Dauer der Zeit. Kann jemand helfen mit so einem Teil oder weiß wo man es günstig beziehen kann?

Herzlichen Dank im Voraus!

Gruß aus OWL

Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TTGeorg » So 1. Feb 2015, 23:56

du bist hier falsch, das muß doch in suche.
was kostet denn ne neue???
und welcher antrieb passt noch? der, der alten TT s?
aber, da ist kein plaste rad drin.

gibts beim antrieb der TTR auch einzelteile?

georg
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 309
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TEWESHS » Di 3. Feb 2015, 23:34

Hallo Georg,

habe gerade 'ne Preisanfrage laufen - aber ich glaube unter Hundert wirds wohl knapp! Und alles nur weil das Plasteteil defekt ist....

Und wenn ich hier auch falsch bin - vieleicht kann ja doch einer mit Infos weiterhelfen. Modellbezeichnung gem. KFZ Schein ist DJ01 EZ 97.

Gruß aus OWL

Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon PaTTRick » Di 3. Feb 2015, 23:50

"billigste" Lösung ist auf Digitaltacho umbauen....
.... das der vorschlägt, der Digitaltachoverfechter ist ... :)

also für 120€ solltest dann aber schon den ganzen "Tachoantrieb" bekommen....
einzeln gibts die Antriebshüle glaub ich nicht...

da müsste mal jemand welche aus Alu oder Edelstahl fräsen können... daswär ne Sache... :?

MfG Patrick
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1500
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon becki » Mi 4. Feb 2015, 07:40

Da brauchste neben einer Fräse auch ein Rundtisch.

Wäre aber wirklich was für einen Nachbau.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 985
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TTGeorg » Mi 4. Feb 2015, 10:26

Hier mal noch was:
https://www.motorcyclespareparts.eu/yam ... -assy.aspx

scheint die selbe zu sein, wie TTR250.... aber die ist hier ja auch selten.
Und, es ist ne andere Gear Unit, wie bei den alten TT s und DT s und XTZ s... da hat sich dann der kleine dünne ring mit den 3 mitnehmerzacken von der grundeinheit gelöst, bis ich ihn festgelötet habe. schnecke ist dort aber auch aus Messing, mein ich.

georg
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 309
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TTGeorg » Mi 4. Feb 2015, 10:26

die plastic schnecke könnte man doch auch schon 3D drucken, oder?

georg
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 309
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon PaTTRick » Mi 4. Feb 2015, 10:46

3D Drucker... jetzt wirds interessant :mrgreen:
da brauchste aber erst ma jemanden, der das Teil so Zeichnen kann.... ist ja nicht gerade nur n einfaches Zahnrad....
aber die Idee ist eigentlich genial !!!

MfG da Patrick
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1500
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TTGeorg » Mi 4. Feb 2015, 10:58

da bin ich raus, ich kann nur grob... :D
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 309
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon becki » Mi 4. Feb 2015, 11:57

Das Zeichnen wäre jetzt nicht so das Problem. Aber fürn (Hobbyanwender) 3D Druck wahrscheinlich ungeeignet, aufgrund der Belastung.



Bei 100 Stück lohnt sich sicherlich eine Anfertigung, habe aber leider keine Moneten um sowas vorzuschießen und dann so ne Menge zu bunkern. Macht mal ein Bild und ich schau mal ob ich eine Zeichnung hinbekomme.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 985
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste