Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon Wuestenmoped » Mo 1. Aug 2022, 17:17

Hallo Elektrikfreaks,
ich habe meine TTR vor 4 Jahren zur SM umgebaut.
Seither hatte ich keinen TÜV- Eintrag mehr.
Jetzt ist endlich TÜV neu und SM - Eintrag erfolgt( der Prüfer hat geschlafen :| )

Allerdings besteht nun noch folgendes Problem:
Alle Anzeigen funktionieren,also Blinker,Licht,Öl…
Da die Gute aber keine Batterie hat ,ist jedesmal der Speicher leer,sprich die Kilometerleistung weg,vor allem aber der eingestellte Radumfang.

Nun möchte ich eine 9 Volt Blockbatterie unter der Sitzbank anklemmen um hier Dauerplus für den Tacho und die Uhr zu haben.

Wer kann mir sagen,welche Kabel unter der Sitzbank die richtigen sind?

Ein rotes Kabel sticht hervor…sieht verlockend aus…
Hat schonmal jemand sowas gemacht?
Oder muß ich mit dem Pluskabel der Batterie aufs Cockpit vor?
Bitte um Hilfe,verspreche ,wieder mehr zu fahren wenn alles geht! :P :P
Danke im Voraus :+:

Schicke gern Fotos vom Istzustand…
Wuestenmoped
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 21. Mär 2013, 15:29

Re: Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon Eumel » Mo 1. Aug 2022, 18:07

Also deine 9v Blockbatterie wird nicht sehr erfreut sein wenn dann bei laufendem Motor 14,4v aus der Lichtmaschine kommen...
Besorg dir lieben ne LifePo Fahrzeugbatterie. Diese kannst du dann anstelle des Kondensators verbauen.
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 178
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon PaTTRick » Mo 1. Aug 2022, 22:06

Servus!
Ich denke auch, dass dir die Batterie abraucht.. und schon beim Zündung einschalten zieht es dir die 9V Batterie in null komma nix leer...
"anstelle" aber nicht an der Stelle :)
Das wird dann höchstens wieder ein bissl bastelei werden, das Teil irgendwo ordentlich zu befestigen...
Wiegen tun die Dinger ja echt nichts mehr !
Ordentliche Kabel verwenden und die Sicherung im + Kabel direkt an / nach der Batterie aber nicht vergessen !
viele Späße beim basteln :positive:
Grüße da Patrick
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1532
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon ndugu » Di 2. Aug 2022, 14:35

Hat der Acewell keine interne Batterie?
ndugu
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 10. Mai 2021, 17:42

Re: Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon KRS » Di 2. Aug 2022, 17:45

Moinsen,

Ich fahre auch eine TTR mit Acewell Digital Tacho (ACE 3150) und wundere mich warum deiner nicht die Daten abspeichert. Bei mir bleibt alles gespeichert.....ohne 9V Batterie

Wenn ich mir die Produktbeschreibung deines ACE 254 so anschaue dann sollte eigentlich dein Tacho auch die Einstellwerte beibehalten...auch ohne 9V Batterie. Die 9 Volt Batterie soll eigentlich nur die Uhr versorgen.
Zitat Acewell Homepage zum ACE 254 :"Spannungslose Speicherung ALLER Daten. Alle Einstellwerte, Zeit- und Kilometerzähler bleiben im stromlosen Zustand erhalten mit Ausnahme der Uhr. Somit ist auch der Betrieb an batterielosen Motorrädern mit Gleichspannungsversorgung möglich. Betrieb der Uhr mit 9V Blockbatterie möglich"
Kann ich bestätigen an meiner TTR....

Das hilft Dir jetzt aber auch nicht wirklich weiter, ich kann Dir mangels Erfahrung auch nicht sagen wie man die 9 V Batterie anschließt oder warum dein Tacho die Daten nicht speichert.
Evtl mal Acewell selber anschreiben / anrufen, die könnten als Hersteller evtl hilfreich sein...Zitat: "Telefonische Unterstützung und Beratung unter 07161 / 98 71 639" Mo- Fr 9-12 und 13 30 - 18 00 Uhr

Linke zum Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik

Yamaha TZR 125 DL RR Belgarda
Yamaha TDR 250
Yamaha TT 600 R Belgarda Supermoto
Benutzeravatar
KRS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 318
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Digitaltachoumbau ACEWELL ACE-254

Beitragvon Felix963 » Mi 3. Aug 2022, 19:57

KRS hat geschrieben:Moinsen,

Ich fahre auch eine TTR mit Acewell Digital Tacho (ACE 3150) und wundere mich warum deiner nicht die Daten abspeichert. Bei mir bleibt alles gespeichert.....ohne 9V Batterie

Wenn ich mir die Produktbeschreibung deines ACE 254 so anschaue dann sollte eigentlich dein Tacho auch die Einstellwerte beibehalten...auch ohne 9V Batterie. Die 9 Volt Batterie soll eigentlich nur die Uhr versorgen.
Zitat Acewell Homepage zum ACE 254 :"Spannungslose Speicherung ALLER Daten. Alle Einstellwerte, Zeit- und Kilometerzähler bleiben im stromlosen Zustand erhalten mit Ausnahme der Uhr. Somit ist auch der Betrieb an batterielosen Motorrädern mit Gleichspannungsversorgung möglich. Betrieb der Uhr mit 9V Blockbatterie möglich"
Kann ich bestätigen an meiner TTR....


Chris


Ich kann dir bei deinem Problem auch nicht helfen dort eine Batterie o.ä einzubauen, jedoch kann ich auch von meinem Koso sagen, dass der die Daten auch ohne Batterie speichert.
LG
Benutzeravatar
Felix963
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Apr 2022, 19:19
Wohnort: Hohenstein- Bernloch


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast