Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon ErichKartmann » Di 2. Mär 2021, 06:36

Moin moin,

Ich wollte vielleicht die Lampe im Scheinwerfer gegen eine LED tauschen, die einen höheren Lichtstrom hat. Ich weiß nicht, ob man dafür ein lichttechnisches Gutachten braucht. Hat das schonmal jemand gemacht?

Gruß
ErichKartmann
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon Moeter » Mi 3. Mär 2021, 05:36

Hallo,

schau mal bei Umbauten/Spinnereien/Verbesserungen? ab S. 14, da wirst du zum Teil fündig.


Ich habe den Scheinwerfer komplett gegen ein zugelassenes Teil getauscht, aber das ist eine andere Geschichte.

Gruß


Moeter
Moeter
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 73
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 17:47

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon hannesf » Mi 3. Mär 2021, 08:17

ErichKartmann hat geschrieben:Moin moin,

Ich wollte vielleicht die Lampe im Scheinwerfer gegen eine LED tauschen, die einen höheren Lichtstrom hat. Ich weiß nicht, ob man dafür ein lichttechnisches Gutachten braucht. Hat das schonmal jemand gemacht?

Gruß


Hi,
Ja ich hab das bei einigen Touren im Ausland gemacht. Es gibt in einschlägigen chinesischen Versandhäusern LED H4 Birnen mit aktiver Kühlung, die tatsächlich extrem hell sind. Das ist aber eher was für neben der Straße. - da die Viel zu hell sind und anderes Licht produzieren werden sich die Damen und Herren in Grün schnell mal bei dir erkundigen wollen was da eigentlich los ist.

Ich hab mich jetzt für einen Scheinwerfer aus Tschechien entschieden, der sogar mit e nummer legal ist. Schau mal hier, da wird man fündig.
https://www.ltprtz.com/
Kostet aber eben leider auch ein vielfaches von den LED H4 Birnen... (ist aber auch ein vielfaches geiler ;) )

Gruß
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 249
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon ErichKartmann » Do 4. Mär 2021, 16:54

Moin moin,

tja die sache ist ja die, dass Yamaha eigentlich keine Angaben zum Leuchtmittel macht. Nur 12V/68W oder soetwas ähnliches. Es wird nichts von Halogen oder LED oder sonstigem geredet. Also könnte man doch argumentieren, dass man die Lampe gegen eine LED <68W und dem richtigen ϑ(b) eingebaut hat, sich damit an die Rahmenbedingungen gehalten hat, weil man ja die Originale "nicht mehr bekommen hat". Die Leuchte also das Scheinwerfergehäuse an sich hat ja scheinbar eine zulassung für jegliche Lampen <68W. Ansonsten müsste man im Service Manual, Betriebsanweisung oder Ersatzteilkatalog andere einschränkungen finden wie "Vorgabe Halogen" oder "kein LED". Nachvollziehbar?

Gruß
ErichKartmann
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon hannesf » Do 4. Mär 2021, 21:04

Das kannst du Niemandem verklickern :lol:
Also ich mein versuchs doch mal! - ich glaub da nicht dran;)
Spätestens im Gespräch mit den Damen und Herren in Grün wird deine Erklärung schwierig. Denn: Für den H4 Sockel gibt es doch mehr als genug Birnen!
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 249
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon ErichKartmann » Fr 5. Mär 2021, 07:28

Moin Moin,

ich habe mich jetzt, mit einer technischen Anfrage, an die Zentrale des TüV Nord Mobilität gewendet. Wenn ich etwas neues weiß, melde ich mich.

Gruß
ErichKartmann
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon ErichKartmann » Fr 19. Mär 2021, 06:58

Moin moin,

also der TüV hat geantwortet. Die Antwort ist zwar nicht gerade präzise aber mir reicht es, um in diese Antwort eine Genehmigung reinzuinterpretieren. Also ich führe das hier mal auf.
Antwort des TüV:

vielen Dank für Ihre Anfrage.



Leider ist es nicht möglich, die Leuchtmittel auszutauschen. Der Scheinwerfer Ihres Motorrades ist zusammen mit einer entsprechenden Lichtquelle (12V/35W) geprüft und darf nur damit betrieben werden. Für den Wechsel müssten Sie auf Ihre Kosten ein Gutachten erstellen lassen, das leicht in den vierstelligen Bereich steigt.



Eine Begutachtung von Beleuchtungseinrichtungen ist nur durch ein anerkanntes lichttechnisches Institut möglich (z. B. Universität Karlsruhe oder TÜV Fahrzeug- und Lichttechnik, Berlin). Ob sich das für den Einzelfall lohnt, müssen Sie selbst entscheiden.





Mit freundlichen Grüßen





Peter Rupp

TÜV NORD Mobilität

www.tuev-nord.de"

Es gibt also "nur" eine Beschränkung und das ist die Leistung des Leuchtmittels. Ich werde dort auch nicht weiter nachfragen. Die einzige sache, dich ich nicht ganz verstehe ist welche Leistung die Scheinwerfer Leuchte hat, denn geht man in den Ersatzteilkatalog, so findet man zwei Abschnitte für Scheinwerfer. (TT600R, BJ 2001) nämlich einmal "Headlight" und einmal "Scheinwerfer". Beides unterschiedliche Zeichnungen. => In den "beiden Scheinwerfern" sind unterschiedliche Lampe verbaut. Einmal eine H4 12V/35W und einmal eine H4 12V/55W. Welche Hauptscheinwerfer Lampe ist denn jetzt meine? Gibt es dort unterschiedliche Scheinwerfer? Was habt ihr für Lampen?

Gruß
ErichKartmann
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon paul » So 28. Mär 2021, 20:38

Moin,

die Scheinwerfer und Leuchtmittel der TTR und TTRE waren ab Werk alle identisch !
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt nicht ...................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3295
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon ErichKartmann » Do 1. Apr 2021, 05:36

Moin,

aber wie kann es denn dann sein, dass es zwei unterschieliche Zeichnungen mit unterschiedlichen Lampen gibt??

Gruß
ErichKartmann
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Lampe austauschen gegen Lampe mit höherem Lichtstrom

Beitragvon MYTTR » Do 1. Apr 2021, 07:19

Hallo,
also ich habe in meiner TTR eine H4 60/55W von Osram Nightlight oder so ( die ist wohl einen Tick heller und zugelassen). So steht es auch in meinem Handbuch!

Gruß
the more we t(t)ravel, the closer we get
MYTTR
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:24


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast